2014 Jeep Wrangler Willys Wheeler Edition

2014 Jeep Wrangler Willys Wheeler Edition

Anzeige

Für 2014 kommt der Jeep Wrangler (in USA) in einer Jeep Wrangler Willys Wheeler Edition. Die ist eine Sonderedition des Kult-Geländewagens die es in sich hat. Jeep Wrangler Fahrer wissen, was ihr Fahrzeug kann. Aber in der Willys Wheeler Edition, kann der Wrangler einfach noch mehr Off Road. Basierend auf dem Wrangler Sport Modell, kommen bei der Willys Wheeler Edition zusätzliche Off Road Hardware Teile zum Einsatz.

Warum bekommt ein Jeep Wrangler den Beinamen “Willys” im Sondermodell?

Hier muss man ein wenig in die Historie des Fahrzeugs und die der USA zurückblicken.  Genau genommen begann die “Liebesaffaire” der Amerikaner (Soldaten) zum Jeep Wrangler im zweiten Weltkrieg. Hier wurde vom US Militär ein Fahrzeug für Straße, Gelände und Transport gesucht, dass ebenso schnell wie geländegängig auch in schwierigem Terrain war.

Nach dem Krieg 1945 verspürten auch immer mehr Zivilisten die Lust nach solch einem “Multi-Tasking-Fahrzeug” – der Willys-Overland CJ-2A war geboren. Und mit ihm die Bekanntheit des Beinamens “Willys”.

Und nun – 2014 – kommt eben dieser Jeep Wrangler in der besagten “Willys Wheeler Edition” auf den US Markt. Und ich bin sicher, er entspricht nicht nur dort dem Traum eines echten Jeep Puristen. Alleine die “Hardware” des Off Roaders” lässt einem Jeep Geländewagen Fan das Wasser im Munde zusammen laufen:

Anzeige
  • Dana 44 Hinterachse mit Trac-Lok Limited-Slip Differential
  • BF Goodrich KM Mud Terrain LT255/75R17 Reifen
  • schwarze 17-Zoll Felgen
  • Jeep Trail Rated Kit
  • Winde
  • Jeep Command-Trac 4×4 part-time
  • Untersetzung
  • Gloss black Grill
  • Speziallackierung und Badges
  • Sunrider soft top mit getönten Scheiben

Tja und nun kommt eine gute und eine schlechte Nachricht für Wrangler Fans. Der Geländewagen kostet als Jeep Wrangler Willys Wheeler Edition in USA gerade einmal ca. 20.000.-€. Bei uns bekommt ihr ihn nicht. Und selbst wenn – in Deutschland müsstet Ihr wohl das Doppelte für den Klassiker bezahlen! (Fotos: Chrysler/Jeep)

 

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.