Tuning: Brabus Mercedes GL

Anzeige

wie brabus gl eigner fahren, würde autodino gerne wohnen. foto: autodino/brabus

BRABUS veredelt die Facelift-Version der GL-Klasse: WIDESTAR Breitversion und Tuning bis 462 PS / 340 kW

Der GL. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2009 und Brabus bietet für den größten Mercedes SUV ein neues Tuningpaket an. Dazu gehören die WIDESTAR Breitversion, Motortuning bis zum 462 PS / 340 kW starken BRABUS 6.1 Hubraummotor, Räder bis 23 Zoll Durchmesser und fette Updates für den Innenraum.
Die BRABUS WIDESTAR Breitversion samt Kotflügelverbreiterungen machen den großen SUV insgesamt fünf Zentimeter breiter.  Die neue Frontschürze mit ihren Lufteinlässen soll dem Allradauto nicht nur ein markanteres Gesicht verleihen, sondern bei hohem Tempo auch den Auftrieb an der Vorderachse verringern. Darin integriert: LED-Tagfahrleuchten und die zusätzlichen Fern- und Nebelleuchten.

Die Heckansicht der Breitversion prägen Dachspoiler und die auf die breiteren Kotflügel maßgeschneiderte Heckschürze. Der neue Stoßfänger besitzt einen integrierten Diffusor Unterflurbeleuchtung und Ausschnitte für die vier Endrohre der BRABUS Edelstahl-Sportauspuffanlage. Platz für genug haben nun dreiteilige Monoblock E PLATINUM EDITION 11Jx23 Räder. Die Neunspeichenfelgen besitzen ein geschmiedetes, hochglanzpoliertes Tiefbett und können mit Pirelli oder YOKOHAMA Schlappen bis zur Dimension 305/30 R 23 gefahren werden.

Als Topmotorisierung gibt es für die V8 Benziner-Modelle GL 450 und GL 500 den BRABUS 6.1 Hubraummotor mit 462 PS / 340 kW und 615 Nm maximalem Drehmoment. Damit beschleunigt das Allradauto in nur 6,0 Sekunden von 0 – 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 255 km/h. Für die Common Rail Turbodiesel-Motoren wurden die BRABUS ECO PowerXtra Tuningkits entwickelt. Das D6 (III) Modul verhilft dem GL 350 CDI zu einer Spitzenleistung von 272 PS / 200 kW und einem maximalen Drehmoment von 590 Nm bei nur 1.600 U/min.

Anzeige

  foto: autodino/brabus

Mit BRABUS ECO PowerXtra D8 (III) Tuning steigt die Nennleistung des GL 450 CDI von serienmäßigen 306 PS / 225 kW auf 350 PS / 257 kW bei nur 3.800 U/min. Parallel wächst das maximale Drehmoment von normal 700 Nm auf 800 Nm an. Dementsprechend hoch sind die Fahrleistungen: So absolviert der getunte GL 450 CDI den Sprint von 0 – 100 km/h mit nur 7,1 Sekunden eine halbe Sekunde schneller als das Serienauto. Die Höchstgeschwindigkeit steigt von 230 auf 240 km/h.

Fahrwerkstuning
Dazu wird die GL-Klasse mit einem speziellen Modul für die AIRMATIC Luftfederung um ca. 30 Millimeter tiefergelegt. Diese Maßnahme kommt nicht nur der Optik zugute: Durch den abgesenkten Schwerpunkt wird auch das Fahrverhalten auf der Straße noch sportlicher und sicherer.

Für Stillstand sorgen Hochleistungsbremsanlagen in verschiedenen Ausführungen. Als größte Option kann der GL mit 12-Kolben Aluminium-Festsätteln und innenbelüfteten und gelochten 380 x 36 Millimeter Scheiben vorne sowie 355 x 28 mm Bremsscheiben mit 6-Kolben-Festsätteln an der Hinterachse aufgerüstet werden.

Anzeige

bitte bringen sie die sitze in eine aufrechte position und klappen sie die esstische an, wir landen gleich, lord vader! foto: autodino/brabus

Innenraum
Atmungsaktivem Mastikleder und Alcantara sorgen für mehr Behaglichkeit im Auto als in Autodinos Wohnzimmer. Dazu gibts Edelstahleinstiegsleisten mit beleuchtetem BRABUS Logo, Aluminiumteile wie Pedalerie und Türpins bis zum ergonomisch geformten Sportlenkrad.

Multimedia
Für die GL-Klasse wurden spezielle Rückenteile für die Vordersitze angefertigt, in die je ein 7-Zoll LCD-Monitor mit DVD-Player integriert ist. Optional ist dieses Accessoire auch mit elektrisch ausfahrbarem Tisch erhältlich. Doch aus dies kann noch ausgebaut werden. Größere, aus dem Dachhimmel ausfahrbare Bildschirme gehören genauso zum Repertoire wie ein Bord-PC mit Internetanbindung und MP3-Player mit mehr als 5.000 Musiktiteln.

Also ich hab mirs überlegt und verzichte auf das Reihenhäuschen. Im Brabus GL wohne ich schöner und vor allen Dingen wo ich will. Nur mal sehen, was mein Banker dazu sagt… (we)

Anzeige
Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.