Fiats Chrysler Umbau

Anzeige

2010 Dodge Nitro SXT. foto:4x4news/chrysler

Fiat plant neue Modelle bei Chrysler und weniger Jeeps

Wie das „Wall Street Journal Europe“ (WSJE) berichtet, soll es nach dem Einstieg von Fiat bei Chrysler einen gründlichen Umbau der Modellpalette geben. Nach einem Plan, der am 4. November vorgestellt werden soll, drohe vielen US-Modellen das Aus. Wenig Chancen hätten bei Dodge der Kompaktwagen Caliber, das SUV Nitro und das Mittelklassemodell Avenger. Auch Chryslers PT Cruiser sowie Jeeps Geländewagen Commander, Compass und Patriot würden mittelfristig vom Markt genommen.

Andererseits soll ab 2011 der Stadtwagen Fiat 500 verkauft werden und ab 2012 die Marke Alfa-Romeo ihre Rückkehr auf dem US-amerikanischen Markt feiern. Ebenso sei für die Zukunft die Fertigung dieser Fahrzeuge in den USA vorgesehen. Zurzeit tüfteln die beiden Autobauer an neuen Modellen für den US-Markt. Den Anfang soll 2012 ein Mittelklassewagen auf Fiat-Basis unter Chrysler-Label machen. (autoreporter.net/br)

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.