Mitsubishi setzt bei der Rallye Dakar auf den Lancer

Anzeige

Mitsubish Racing Lancer MRX 09. Foto: Auto-Reporter/Mitsubishi

Mitsubishi setzt bei der Rallye Dakar auf den Lancer

Mitsubishi nimmt bei der Rallye Dakar 2009 in Südamerika Abschied vom erfolgreichen Pajero Evolution. Stattdessen wird ein so genannter „Racing Lancer“ an den Start gehen, dessen Silhouette sich am Lancer Sportback orientiert. Als Motor kommt ein Diesel zum Einsatz. Der Öffentlichkeit erstmals vorgestellt wird das neue Wettbewerbsfahrzeug auf dem Pariser Automobilsalon Anfang Oktober 2008…

Der Racing Lancer MRX 09 wird von einem 3,0-Liter-V6-Turbodiesel angetrieben, der bereits im Pajero Evolution erprobt wird und 190 kW / 260 PS leistet. Mit dem Wechsel des Wettbewerbsfahrzeugs will Mitsubishi seine mittelfristige Modellstrategie in Europa stärken.

Der Pajero Evolution, zwölfmaliges Dakar-Siegerfahrzeug, kommt ab heute (17. Juli 2008) bis Sonntag, 20. Juli 2008, noch einmal bei der Baja Spanien zum Einsatz. Neben Luc Alphand und Co-Pilot Gilles Picard im MPR 13 starten die spanischen Lokalmatadoren Nani Roma und Luca Cruz im MPR 14 mit dem 3-Liter-Dieselmotor des künftigen Racing Lancer. (ar/jri)(auto-reporter.net)

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.