Volkswagen baut Führung in Brasilien aus

Anzeige

Mark Miller und Co-Pilot Ralph Pitchford sicherten sich ihren ersten Etappensieg. Foto: Auto-Reporter/Volkswagen

Volkswagen baut Führung in Brasilien aus

Volkswagen hat gestern (22. Juni 2008) die deutliche Doppelführung bei der Rallye dos Sertões in Brasilien ausgebaut. Auf dem Teilstück zwischen Paranã und Palmas, das den zweiten Teil einer Marathon-Etappe ohne abendlichen Service des Teams bildete, fuhren Mark Miller und Co-Pilot Ralph Pitchford im Volkswagen Race Touareg 2 zu ihrem ersten Tageserfolg und holten den fünften Etappensieg für VW…

Das VW-Werks-Team Giniel de Villiers und Dirk von Zitzewitz führt nach dem Sieg im Prolog und auf den ersten vier Etappen die Tabelle an. Gestern landeten sie auf Platz 2. Rang 3 und 4 in der Gesamtwertung belegen zwei Mitsubishi L 200 brasilianischer Teams. Heute steht die mit 582 Kilometern längste Wertungsprüfung auf der Route zwischen Palmas und Balsas auf dem Programm, ehe am Dienstag und Mittwoch eine weitere Marathon-Etappe ohne abendlichen Mechaniker-Service zu bewältigen ist. (ar/jri)(auto-reporter.net)

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.