SUV Tuning: Der neue ACS5 auf Basis BMW X5 (E70) von AC Schnitzer

Anzeige


AC Schnitzer ACS5 auf Basis BMW X5 (E70) foto:4x4news/ac schnitzer

SUV Tuning: Der neue ACS5 auf Basis BMW X5 (E70) von AC Schnitzer – X-trem Sportler

Der BMW X5 ist ein Held des Straßendschungels und dort ist anderes Zubehör gefragt, als bei einem klassischen Geländegänger. AC Schnitzer hat das Sports Activity Vehicle (SAV) mit seinem neuen Programm daher an seine natürliche Umgebung (die Straße) angepasst.
Wie schon sein Vorgänger ist der E70 ungeachtet seiner Größe ein äußerst agiles Fahrzeug.

Mit einer speziellen Unterbaufrontschürze inklusive Spoilerecken gelang AC Schnitzer eine dynamischere Frontgestaltung. Sie übernimmt zwar die serienmäßigen großen Lufteinlässe mit den auffälligen Querstegen, lenkt die Linienführung jedoch optisch weiter nach unten, als das Serienpendant. Somit scheint der X5 direkt auf dem Asphalt zu kauern.

Anzeige

Auch das hintere Ende hat sich entsprechend in Schale geworfen und wirkt mit der AC Schnitzer Heckschürze wesentlich eleganter und sportiver. Hinter den integrierten verchromten Auspuffblenden im „Racing“-Style – in der Form einer liegenden Acht – lauert eine Abgasanlage mit zwei Sportnachschalldämpfern aus V2A-Edelstahl. Vorne wie hinten zeigt sich dem Auge des Betrachters zudem ein angedeuteter Unterfahrschutz, der einen Hauch Offroad-Verwegenheit in den Alltag zaubert (nur optisch). Technisch ist der X5 mit seinem Allradantrieb jedoch durchaus für den kleinen Schottertrip (nicht mehr) gerüstet.


AC Schnitzer ACS5 auf Basis BMW X5 (E70) foto:4x4news/ac schnitzer

Doch die 4×4-Technik macht sich schließlich bei der Fahrstabilität auch auf der Straße positiv bemerkbar. Und eigentlich ist die brandneue AC Schnitzer Rennsport-Felge Typ VI mit bicolor Finish sowie die Rennsport-felge Typ IV, die beide in Größen von 10,0J x 20 Zoll und 10,0J x 22 Zoll verfügbar sind, fürs Grobe sowieso viel zu schade. In edlem Silber oder
verwegenem „Magic Black“ flanieren die attraktiven Fünfspeicher mit dem perforierten Kranz lieber über den Boulevard und unterstreichen den Charakter des Fahrzeugs vortrefflich.

Der AC Schnitzer X5 macht nicht nur im Trab, sondern auch im Galopp eine perfekte Figur: Steht der 3.0-Liter-Diesel mit seinen 235 PS schon serienmäßig gut im Futter, adelt ihn die Leistungssteigerung von AC Schnitzer endgültig zum Drehmoment-gewaltigen Spurtstar und High-Speed-Athleten. Der imposante Output beträgt 265 PS/ 195 kW und 550 Newtonmeter.

Anzeige


AC Schnitzer ACS5 auf Basis BMW X5 (E70) foto:4x4news/ac schnitzer

Besonders schwierig dürfte es jedoch werden, dem modifizierten X5 durch Kurven zu folgen. Mit dem neuen Sportfahrwerk von AC Schnitzer dürfte der große SAV hier so manch vermeintlich „flinkeren“ Hintermann zeigen, was eine Harke ist. Wie bei allen Fahrwerkskomponenten von AC Schnitzer hatte bei der Abstimmung auch hier Manfred Wollgarten sein geschicktes Händchen im Spiel, der ausgiebige Tests auf der Nürburgring-Nordschleife durchführte. So verheimlicht der neue X5 in puncto Handling geschickt, dass er mit 19 Zentimetern mehr Länge ein ganzes Stück größer ausfällt als sein Vorgänger.


AC Schnitzer ACS5 auf Basis BMW X5 (E70) foto:4x4news/ac schnitzer

Seine Sportlichkeit merken die Insassen dem X5 jedoch auch an anderer Stelle an. Zum Gestaltungsprogramm von AC Schnitzer gehören neben einem 3-Speichen-Sport-Airbag-Lenkrad und Aluminiumpedalerie auch vielfältige Zierteile in Carbon oder Aluminium. Selbst ein neuer i-Drive-Controller wurde vom Aachener Veredler gestaltet. Schließlich hatte man bei AC Schnitzer schon immer einen Sinn für ansprechende Details.

Anzeige

Ach so, die Details:

Leistungssteigerung für X5 3.0d; von 173 kW/235 PS und 520 Nm auf
195 kW/265 PS und 550 Nm
Auspuff: AC Schnitzer Sportauspuffanlage, bestehend aus 2 Sportnach-schalldämpfern V2A-Edelstahl
Auspuffendblenden verchromt im „Racing“ Design
Fahrwerk: AC Schnitzer Sportfahrwerk
AC Schnitzer Fahrwerks-Federnsatz

Radsatz: AC Schnitzer Rennsportfelge Typ VI und
AC Schnitzer Rennsportfelgen Typ IV (in Silber oder Magic Black) in
VA: 10,0J x 20″ ET 33 mit Bereifung 275/40 R 20
HA: 10,0J x 20″ ET 23 mit Bereifung 275/40 R 20
VA: 10,0J x 20“ ET 33 mit Bereifung 275/40 R 20
HA: 10,0J x 20“ ET 23 mit Bereifung 315/35 R 20
VA: 10,0J x 22“ ET 31 mit Bereifung 285/35 R 22
HA: 10,0J x 22“ ET 22 mit Bereifung 285/35 R 22
VA: 10,0J x 22“ ET 31 mit Bereifung 295/30 R 22
HA: 10,0J x 22“ ET 22 mit Bereifung 295/30 R 22

Karosserie: AC Schnitzer Frontspoiler
AC Schnitzer Heckschürze
Innenausstattung: AC Schnitzer 3-Speichen-Sport-Airbag-Lenkrad
AC Schnitzer 3-Speichen-Sport-Airbag-Lenkrad „EVO“
AC Schnitzer Lenkradspange Carbon Silber „Exclusiv“
AC Schnitzer Carboninnenausstattung, Silber „Exclusiv“
AC Schnitzer Türleisten, Carbon, Silber „Exclusiv“
AC Schnitzer Aluminium Pedalerie
AC Schnitzer Aluminium Fußstütze
AC Schnitzer Aluminium-Cover für i-Drive-System
AC Schnitzer Aluminium-Cover für i-Drive-System „Black Line“
AC Schnitzer Fußmatten Velours

Anzeige

Zum BMW “Friseur” geht’s hier lang: BMW Tuning AC Schnitzer

(4x4news)

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.