Der erste voll autonome Land Rover

Anzeige

darpa urban challenge kandidat land rover lr3 foto:4x4news/ford


Der erste voll autonome Land Rover

Land Rover hat in Zusammenarbeit mit dem Massachusetts Institute of Technology (MIT), einen ersten voll autonomen Wagen für die DARPA Urban Challenge auf die Räder gestellt.
Der Land Rover wurde derart mit Technik vollgestopft, dass er nunmehr in der Lage sein soll, ohne jede menschliche Hilfe, also auch ohne Fernsteuerung, alleine zu fahren und Hindernissen selbständig auszuweichen.

Mittels einer Kombination von GPS (Global Positioning System) und INS (Inertial Navigation System), soll der Landy bis auf einen Meter genau seine Position (überall auf der Welt) selbständig erkennen können.

Nachdem man die Qualifikation für die DARPA im August mit diesem Land Rover bestanden hat, ist man nun guter Dinge bei Land Rover für das Semifinale vom 26.-31 Oktober.
Das Finale selbst findet in Victorville, CA, am 3.November 2007 statt.

(we)

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.