Navigation: Volkswagen mit selbsterklärender Bedienung

Anzeige


Volkswagen Navigation mit Touchscreen. Foto: autodino/vw

Volkswagen setzt auf selbsterklärende Bedienungselemente

Volkswagen forciert die Entwicklung von selbsterklärenden Bedienungselementen im Auto. Das unterstrich Dr. Volkmar Tanneberger, Leiter der Volkswagen Elektrik- und Elektronik-Entwicklung, jetzt im Rahmen des Kongresses „Elektronik 2007“ in Baden-Baden. Die vom Verband Deutscher Ingenieure (VDI) initiierte Veranstaltung gehört zu den wichtigsten Tagungen dieser Art.

Wie praxisgerechte Bedienungselemente aussehen sollten, zeigt exemplarisch die neue Generation der Volkswagen Radio- und Navigationssysteme mit Touchscreen-Steuerung. Sie werden bereits im Touareg, Touran und im Tiguan eingesetzt. Der Touchscreen ermögliche eine einfache, intuitive und übersichtliche Bedienung, erklärte Dr. Tanneberger.

Einen Ausblick in die Zukunft dieser auf die Bedürfnisse der Autofahrer abgestimmten Mensch-Maschine-Schnittstellen (kurz HMI für Human Machine Interface) zeigte die auf der IAA in Frankfurt präsentierte Fahrzeugstudie up!: Zahlreiche Funktionen des kompakten Stadtwagens werden über einen Touchscreen gesteuert, der mit einer Näherungssensorik ausgestattet ist und damit auch auf Gestik reagiert. (ar/nic)(autoreporter)

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.