VW Tiguan stellt sich vor

Volkswagen Tiguan ist interaktiv erlebbar. Foto: 4x4news/volkswagen
Volkswagen Tiguan ist interaktiv

Unter www.volkswagen.de/tiguan können Interessierte auf der so genannten Tiguan-Base  einem virtuellen Gebäude – in fünf Stufen die Entwicklung vom Showcar bis zum Serienfahrzeug verfolgen. In Interviews und Kurzfilmen lernt der User die Tiguan-Welt kennen und bewegt sich interaktiv darin. Je näher die Markteinführung des kleinen Bruders des Touareg rücke, desto mehr Informationen werden über das reale Serienfahrzeug preisgegebenverrät Jochen Sengpiehl, Marketingleiter von Volkswagen.

Als Highlight wird im Juni, drei Monate vor der offiziellen Weltpremiere des Tiguan auf der internationalen Automobilausstellung IAA, exklusiv für die Tiguan-Base-Nutzer das Serienfahrzeug enthüllt. Danach steht eine virtuelle Testfahrt mit dem selbst konfigurierten Sport Utility Vehicle (SUV) an.

Die Web-Site kann in fast 50 Ländern in der jeweiligen Landessprache genutzt werden. Über die landeseigene Volkswagen Web-Site gelangt man auf die Tiguan-Base. Unter den Nutzern wird in jedem teilnehmenden Land eine Reise zur Weltpremiere des Tiguan auf der internationalen Automobilausstellung IAA in Frankfurt verlost. (ar/nic)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.