Skoda Octavia Combi RS Allrad

Allradautos-News: Skoda Octavia Änderungen Modelljahr 2019

Anzeige

Allrad-Autos-News: Skoda Octavia. Der neue 184 PS (135 kW) starke Topdiesel 2,0 TDI SCR ist in Verbindung mit Front- oder Allradantrieb bestellbar und für die Modelle RS, Combi Scout und L & K erhältlich.

Zudem wird für die Ausstattungsstufen Ambition, Style, L & K und das Sondermodell „Soleil“ ein 2,0-Liter-Benziner mit 190 PS (140 kW) und Allradantrieb angeboten. Beide Motoren sind an ein Sieben-Gang-Direktschaltgetriebe (DSG) gekoppelt.

Der 2,0 TDI SCR mobilisiert zwischen 1750 und 3250 Umdrehungen in der Minute ein maximales Drehmoment von 380 Newtonmetern.

Der Allrad Skoda Octavia RS spurtet dann in 7,6 (7,7) Sekunden von null auf 100 km/h.

Anzeige

Zu den weiteren Neuheiten des sportlichen Kompaktmodells zählen 18-Zoll-Leichtmetallfelgen im Design Gemini-Anthrazit glanzgedreht sowie schwarze Außenspiegelkappen und ein schwarzer Kühlergrill.

Ebenfalls neu ist das 10,2 Zoll große Virtual Cockpit in Verbindung mit einem Navigationssystem.

Mit dem optionalen Ausstattungspaket Challenge Pro erhält der Kunde eine Microfaser-Alcantara-Ausstattung, elektrisch einstell- und beheizbare Vordersitze, Parksensoren vorn sowie schwarze Auspuffendrohre.

Darüberhinaus umfasst das Paket einen Laptimer und das adaptive Fahrwerk (DCC) mit drei verschiedenen Voreinstellungen.

Anzeige

Die Preise für den RS beginnen bei 35 490 Euro, der Octavia Combi Scout ist mit dem neuen Diesel ab 34 780 Euro zu haben und der L & K ab 37 680 Euro, Der 2,0-TSI-Benziner mit 190 PS liefert zwischen 1500 und 4100 Touren ein Drehmoment von 320 Nm.

Die Preisliste beginnt hier bei 30 140 Euro für den Octavia 2,0 TSI 4×4 Ambition. (we/ampnet/jri)(Foto: Skoda)

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.