Mercedes_GLK-Tuning

Mercedes GLK by Carlsson

Anzeige

Charakterstark, elegant, sportlich und trotzdem geländegängig: So sieht Carlsson die aktuelle GLK-Klasse (X204). Pünktlich zur Essen Motor Show präsentiert der Veredler für Fahrzeuge aus dem Hause smart und Mercedes-Benz erstmals seine Interpretation des kleinen SUV. Für den eleganten Offroader bietet Carlsson neue Aerodynamikkomponenten die sowohl für Fahrzeuge mit als auch ohne AMG Sport-Paket Exterieur maßgeschneidert sind. 

Dazu gehört die Frontstoßstange mit dreiteiligem Edelstahl-Grilleinsatz und angesetzter RS Frontspoilerlippe. Die verchromten Einsätze für die LED-Tagfahrleuchten werten die Frontansicht zusätzlich auf. Gekonnt setzt der ebenfalls verchromte Kühlergrill inklusive Grilleinsatz das springende Carlsson Pferd in dessen Mitte in Szene.

Auch am Heckdeckel hinterlässt Carlsson seine Handschrift in Form einer verchromten Zierleiste mit eingeprägtem Carlsson Schriftzug.  Die Heckschürze mit verchromtem Diffusoreinsatz in Verbindung mit den 4 verchromten ovalen Endblenden des Sport-Nachschalldämpfers runden die Heckansicht des SUV sauber ab.

Zudem sorgt der Sport-Nachschalldämpfer aus Edelstahl für einen sportlicheren Sound und mehr Performance.

Anzeige

Hinsichtlich des Fahrwerks bietet Carlsson exklusiv für die beiden Benziner GLK 300 und 350 ein Sportfahrwerk mit einer Tieferlegung von 30mm an Hinter- und Vorderachse an. Alternativ stehen Tieferlegungsfedern für alle Motorvarianten zur Verfügung, die den kompakten SUV 30 Millimeter näher in Richtung Fahrbahnbelag bringen.

Durch ein C-Tronic Modul wird die Serienleistung des 220CDI von 170 auf 204 PS gesteigert, das Drehmoment erhöht sich sogar um satte 100 Nm auf ca. 500 Nm.

Ein besonderer Hingucker ist die 1/5 Evo DS (Dark Series) Felge in der Dimension 9 x 21 Zoll rundum auf 245/35 R21 Bereifung. Das Rad 1/10 ist in den drei exklusiven Finishes Brillant Edition (BE), Titanium Edition (TE) und Graphit Edition (GE) in der Dimension 8,5 x 20 rundum auf 255/40 R20 Bereifung erhältlich. (Fotos: Carlsson/Tuningpresse)

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.