Edeltuning: brandneue Wide Body Version des Klassikers „G“

Anzeige

das passende auto zum fest? g-klasse tuning. foto: autodino/A.R.T.

Gaaahanz in weiß als fetter Augenschmauß…kommt die brandneue Wide Body Version des Klassikers „G“ heraus…

Nach dem Triumphzug der „AS55K YAAS EDITION“ hat A.R.T. pünktlich zum Weihnachtsfest zur Dubai Motor Show 2009 einen weiteren Solitär auf der Basis des Mercedes-Benz G55K von AMG kreiert. Diesmal unter dem Namen A.R.T. G streetline. Kernpunkte dieser neuen Wuchtbrumme sind die Leistungssteigerung, ein neuartiges Beleuchtungssystem, die Modifikationen zum Wide Body Korpus, eine anspruchsvolle Räder/Fahrwerk Kombination und ein beeindruckender Hub in der Qualität der Innenausstattung. Punktgenau fertiggestellt und erstmalig präsentiert wurde der A.R.T. G streetline auf der Dubai Motor Show vom 15.-20.12.2009.

Das Leistungssteigerung Kit AS55K für das Basisfahrzeug G55K von AMG beinhaltet einen Riemenscheibensatz für leistungsfähigere Kompressorübersetzung, eine strömungsgünstige Fächerkrümmer Anlage, eine 6-Rohr Edelstahl Abgasanlage, zwei Metall Sport Katalysatoren, 76mm Hosenrohre, eine Hochleistungsmotorsteuerung, eine Vmax Aufhebung, eine optimierte Getriebesteuerung der neuen Leistung angepasst, eine Getriebeöl Kühleranlage, ein Ladeluftkühlsystem mit Pumpe und ein großer Ladeluftkühler. Aber wer will das wissen. Die Quintessenz ist eine Motorleistung von ca. 442KW (601PS) bei ca. 800Nm. Dies bedeuten ca. 260km/h. Diese Variante ist nur für den Export bestimmt.
Das neu entwickelte Beleuchtungssystem sieht eine Xenon Premium High Bi-Xenon Dual Hauptscheinwerfer Anlage vor.

  das passende auto zum fest? g-klasse tuning. foto: autodino/A.R.T.

Anzeige

Für Body und Aerodynamik ergeben sich durch das A.R.T. G streetline Wide Body Kit rigorose Veränderungen. Die neu gestaltete Frontstoßstange hat als zusätzliches Beleuchtungssystem ein Triple Beam Xenon Leuchten Set und eine chromverblendete LED Multifunktionsleuchte für Tagfahrlicht und Abbiegelicht. Noch was? Na klar! Eine modifizierte Aero Haube, formoptimierende Trittbrettverkleidungen, die Kotflügelverbreiterungen inklusive LED Trittbrettbeleuchtung, eine Heckstoßstange mit LED Heck Integralen, ein Dachspoiler mit LED Bremslicht und beleuchtete Einstiegsleisten an allen fünf Türen mit A.R.T. Logo.

Verschwenderisch Hand angelegt
Für ein gediegenes Upgrade bei Rädern und Fahrwerk sorgen ein neues A.R.T. Spezial Fahrwerk und die Leichtmetall Felge monoART1 in 22" mit der Bereifung 305/35R22 PIRELLI SCORPIO ASSIMETRICO.
Beim Interior wurde im A.R.T. G streetline verschwenderisch Hand angelegt. Eine mehr als üppige Ausstattung in warmem, wohlduftendem, bordeauxrotem Nappaleder sorgt für Genuss mit allen Sinnen. Die Belederung wurde mit weißen Kontrast Nähten, mit weißen Kontrast Kedern und im Dachbereich mit dunklen Kontrast Applikationen ausgeführt. Beledert wurden die Mittelkonsolen vorne und hinten, die Dachverkleidung, das Armaturenbrett, der Handbremsengriff, die Verkleidung der Handbremse, alle Türverkleidungen, der Schaltknauf, die Verkleidung des Schaltknaufes, die Verkleidungen der A-, B-, C- und D- Säulen und natürlich alle vier Sitze. Das ergonomisch optimierte Sport Multifunktion Lenkrad mit Airbag wurde in Leder Bordeaux Rot und Edelholz gearbeitet. Die Ambiente Beleuchtung wurde auf einen angenehmen Rot Ton umgestellt. Das Tachometer erhielt eine Erweiterung des Skalenendwertes auf 330km/h und eingedruckte A.R.T. und G streetline Lables. Insgesamt sechs Velours Teppiche in Schwarz/Rot jeweils mit eingestickten A.R.T. und G streetline Lables liegen in allen Fußräumen und im Kofferraum.

Highlight ist die von A.R.T. speziell entwickelte Einzelsitzanlage hinten. Sie ist elektrisch verstellbar, beheizbar und mit einer Belüftung ausgestattet. Zwischen den beiden Einzelsitzen ist eine in Einzelanfertigung erstellte neue Mittelkonsole mit Ablagen integriert.
Das Königshaus von Abu Dhabi hat bereits in A.R.T. einen zuverlässigen, flexiblen Partner bei der Ausstattung seiner Fahrzeuge gefunden.

Na also, dann sollten wir doch auch zugreifen, oder?!

Anzeige
Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.