Jeep zeigt neuen Cherokee auf der IAA 2007

Anzeige


Jeep Cherokee. Foto: Auto-Reporter/Jeep

Jeep zeigt neuen Cherokee auf der IAA 2007

Jeep zeigt auf der diesjährigen IAA in Frankfurt den neuen Cherokee. Er verfügt serienmäßig über ein Vierradantriebs-System, ein neues Fahrwerk mit Einzelradaufhängung vorn, Fünflenker-Hinterachse und Zahnstangenlenkung sorgt für weiter verbesserte Straßeneigenschaften. Das Modell wird im Laufe des ersten Quartals 2008 bei den etwa 170 Chrysler-, Jeep- und Dodge-Händlern in Deutschland zu haben sein.

Das Karosserie-Design steht in der Tradition des klassischen Jeep-Looks. Der Innenraum verfügt über mehr Laderaum und Sitzkomfort. Eine Weltpremiere feiert das neue Sky Slider (TM) Faltverdeck, das beim Cherokee die Öffnung über die gesamte Dachlänge ermöglicht. Hinzukommt ein Regensensor für die Scheibenwischer.

Anzeige

Für den Antrieb sorgt ein 2,8 Liter-CommonRail-Turbodiesel mit elektronisch gesteuerter, variabler Turboladergeometrie, piezoelektrischen Einspritzdüsen und vier Ventilen pro Zylinder. Außerdem verfügt das Aggregat serienmäßig über einen Diesel-Partikelfilter (DPF). Die Höchstleistung von 130 kW / 177 PS liegt bei 3800 Umdrehungen pro Minute an, sein maximales Drehmoment von 460 Nm bei 2000 Umdrehungen pro Minute. Der Kraftstoffverbrauch liegt bei 8,6 Litern Diesel pro 100 Kilometern.

Serienmäßig sind ABS, Brems-Assistent, ESP, Traktionskontrolle sowie ein Überschlags-Vermeidungssystem an Bord, das per Drosselklappen- oder Bremseneingriff potentiell überschlagsgefährdete Situationen verhindert. Hinzukommen mehrstufig auslösende Front-Airbags, seitliche Vorhang-Airbags für beide Sitzreihen, eine Transponder-Wegfahrsperre und ein Reifendruck-Kontrollsystem.

Außerdem ist ein 20 Gigabyte-Festplatten-System für integrierte Information, Unterhaltung, Kommunikation und Navigation im Fahrzeug vorhanden. (ar/nic)(autoreporter)

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.