Biodiesel selbst machen

Anzeige


www.etruk.com

Biodiesel selbst machen

Schnauze voll von teurem Sprit? Dann macht euch doch euren Sprit (Biodiesel) selbst!!
Die Fa. Ertruk aus England verkauft einen “Do-it-yourslef-Kit” für Biodiesel. Damit soll man aus Pommesöl astreinen Sprit destillieren können, für Pfenninge, pardon Cent…

Die kleine Ausführung der Destille kostet nur ca. 1300.- Euro und soll gut sein um ein Auto mit Sprit zu versorgen.

Wer seinen V8 füttern möchte, greift vielleicht zum größeren Gerät für 3.500.- Euro, um mit einem Vorgang 150-Liter zu erhalten.

Für die Briten scheint es legal zu sein, 2.500 Liter jährlich im Hinterhof oder Keller mittels eigener Biodieselstationen zu erzeugen, bei uns mit Sicherheit nicht.
Mal abgesehen von den Gefahren, man bedenke was unserem armen Staat für Steuergelder entgehen würden…, aber geil wär’s schon.

Der Hersteller empfiehlt, Frittenbuden abzufahren, um das”Rohmaterial” kostenlos zu erhalten, denn ansonsten müsste man ja sein Salatöl beim Discounter kaufen. Eigentlich genial, denn die Frittenbuden müssen ansonsten ja für die Entsorgung ihres Altöls zahlen.

Das war also unser letzter Bericht, 4x4news sattelt um. Wir machen eine Frittenbude auf und das Altöl verwenden wir zur Herstellung von…. genau!!!

Biodiesel selbst gemacht “etruk”

(we)

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.