Mazda Deutschlandpremieren in Leipzig

Anzeige

Mazda CX-7. Foto: autodino/auto-reporter/mazda

Drei Mazda Deutschlandpremieren in Leipzig

Mazda präsentiert auf der AMI in Leipzig drei Deutschlandpremieren. Im Mittelpunkt der Messe (14. bis 22. April) steht der neue Mazda2. Deutlich weniger kantig und wesentlich dynamischer gezeichnet als sein Vorgänger soll er auch sicherer sein – und das bei deutlich niedrigerem Gewicht und geringerem Benzinverbrauch. Außerdem zeigt Mazda in Leipzig den neuen 2,0-Liter-Common-Rail-Turbodiesel für den Mazda3 mit 143 PS und den kompakten SUV CX-7.

Mazda 2 Foto: autodino/auto-reporter/mazda

Als sehr sportlicher Crossover soll der CX-7 die sportlichen Gene eines Mazda RX-8 oder des Mazda6 MPS mit dem Komfort und der Vielseitigkeit eines SUV kombinieren und verwöhnt zusätzlich mit üppiger Ausstattung.

Am Probefahrtprogramm der Messe nimmt Mazda mit nahezu allen aktuellen Modellen teil. Vor Ort stehen dem Messebesucher 15 Mazda Fahrzeuge zur Verfügung, um das Leipziger Messegelände und das Umland zu erkunden. Tipps & Tricks zum spritsparenden Fahren in einer AMI-Spritsparstunde vermittelt Mazda durch einen professionellen Trainer. Darüber hinaus stellen die Japaner auf der AMITEC unter dem Slogan “AutoBerufe – Chance für Könner” in Zusammenarbeit mit dem ZdK und dem VDIK Technik zum Anfassen für den Messebesucher aus. (ar/os) (autodino/autoreporter)

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.