Peugeot 2008 DKR startklar für die Rallye Dakar 2015

Peugeot 2008 DKRDer Countdown läuft: Ab dem 4. Januar tritt Peugeot erstmals seit 25 Jahren wieder bei der Rallye Dakar an. Mit drei neuentwickelten 2008 DKR und hochkarätigen Fahrerpaarungen will die Löwenmarke bei der härtesten Marathonrallye der Welt wieder für Furore sorgen. Für die extremen Anforderungen der Rallye Dakar hat Peugeot mit dem 2008 DKR einen spektakulären Diesel-Offroader gebaut.

Zwar hat er nur einen Zweiradantrieb, verfügt dafür aber reglementbedingt über sehr kurze Überhänge, extrem große Räder und Federwege von bis zu 460 mm. Sein 340 PS starkes Herzstück – ein drei Liter großes, mit zwei Turboladern ausgerüstetes V6-Dieseltriebwerk – ist als Mittelmotor vor der Hinterachse eingebaut.

Die wichtigsten Technischen Daten des Peugeot 2008 DKR:

Gitterrohrrahmen mit Carbon-Karosserie

V6-Biturbo-Diesel mit 2.993 ccm Hubraum

250 kW/340 PS

800 Nm Drehmoment

Höchstgeschwindigkeit 200 km/h

Zweiradantrieb

460 mm Federweg

37/12,5 x 17 Zoll große Michelin-Reifen

4.009 mm lang, 2.033 mm breit, 1.912 mm hoch

400 Liter Tankinhalt

Mit drei hochkarätigen Fahrern tritt Peugeot bei der Rallye Dakar an. Stéphane Peterhansel (F), Carlos Sainz (E) und Cyril Despres (F) haben bei der Rallye auf zwei und vier Rädern insgesamt 17 Gesamtsiege eingefahren. Unterstützt werden sie von erfahrenen Co-Piloten.
(Foto: Peugeot)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.