Geländewagen wie er sein soll: Kahn Land Rover Defender 2.2 TDCI

Land Rover Defender Kahn TuningWow. So stelle ich mir den beinahe idealen Land Rover Defender vor. Ich meine, der Defender ist zwar schon ab Werk ein echter Geländewagen – Kult ist er ohnehin – aber Veredler Kahn aus England macht eben mehr aus diesem Allrad Fahrzeug – hier in der Defender 2.2 TDCI Version.

Okay, für das harte Gelände würden mir Stahlfelgen eher zusagen, aber hin und wieder steht man ja auch auf der Bahn, wenn man die weichgespülten Schotterpisten SUVs abgeschleppt hat. Und dann stellen Alus für das Auge natürlich mehr dar.

Autoveredler Kahn hat diesen Land Rover Defender nicht getunt. Das haben echte Off Roader nicht nötig. Nein hier wurde sinn- und stilvolle Kleinarbeit getan. Wie immer bei Kahn.

 

Das fängt mit den Stoßfängern an, geht über die LED-Beleuchtung und hört bei ausgearbeiteten Radkästen noch lange nicht auf.

Land Rover Defender Kahn Tuning

Land Rover Defender Kahn Tuning

Land Rover Defender Kahn Tuning

Land Rover Defender Kahn Tuning

Kahn hat bei diesem Defender in „Nara Bronze“ mit der Firma Chelsea Truck gearbeitet, die als Teilezulieferer für Geländewagen meist „Wide Body Kits“ zu Tuning-Arbeiten beisteuern.

Damit sich der Fahrer nach oder während des Off Road Abenteuers auch wohlfühlt, hat Kahn Design natürlich auch im Innenraum dieses Defender ganze Arbeit geleistet. Einfach die Bilder anschauen und genießen. Wer dann auf den Geschmack gekommen ist, schaut gerne mal bei Kahn vorbei.

(Fotos: Kahn Design)

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze deinen eigenen Vornamen und keinen Firmennamen oder Keyword-Spam.