Anzeige

Designtuning für Range Rover Evoque und Evoque Coupé

Neues Design von HAMANN-Motorsport für Range Rover Evoque und Evoque Coupé. fotos: 4x4news/hamann

Range Rover stand bisher für kantige Geländewagen mit angestaubtem Landadel-Image – bis der Evoque die automobile Bühne betrat. Vorbei die Zeiten als maßgeblich Kunden mit karo-gesteppten Barbourjacken und Burberryschal Modelle der Marke kauften. Der neue Kompakt-SUV will lieber jung, trendig und modern sein. Der Verkaufserfolg gibt ihm Recht.

Doch dieses Publikum greift nicht gerne zur Ware von der Stange, Individualität ist gefragt. Und genau die bekommt sie sowohl für den Fünftürer als auch für das dreitürige Coupé von HAMANN-Motorsport geboten.
Die sportliche Silhouette macht ihn zum echten Blickfang auf der Straße. Nicht der zweiteilige Frontspoiler oder die passgenauen Seitenschweller sind dafür verantwortlich. Die Kotflügelverbreiterungen machen den Unterschied, ihnen ordnen sich alle anderen Karosseriekomponenten unter. Sie verleihen dem SUV
Überholprestige und verschaffen dem Modell den gewünschten Aha-Effekt. Es ist ein Muskelaufbautraining der besonderen Art, denn die Serienkarosserie wächst an der Vorderachse um 70 und an der Hinterachse sogar um 80 Millimeter.

Apropos Überholprestige: Wenn der HAMANN-Evoque im Rückspiegel auftaucht, dann hat er auch den Biss, um vorbeizuziehen. Dafür sorgen die verschiedenen Leistungskits im Programm. Resultierend aus dem Zusammenspiel der Tuning-Komponenten, zu denen eine Hochleistungsabgasanlage, Sportluftfilter und ein
optimiertes Motorkennfeld gehören, ergibt sich beim 2,2 Si4 ein Kraftzuwachs von 38 PS/28 kW. Bei den Dieselausführungen 2,2 TD4, 2,2 ED4 und 2,2 SD4 erhöht sich die Motorleistungen um bis zu 31 PS / 25 kW. Das Drehmoment erhöht sich um 65 Nm in die Höhe und treibt den sportlichen SUV von Kurve zu Kurve.

Ganz gleich wie kurvenreich die Strecke ist, der Kontakt zur Fahrbahn reißt nicht ab. Die Tieferlegungsfedern setzen den Schwerpunkt des SUV um 30 Millimeter herab, was dem Handling zugute kommt. In Verbindung mit dem dreiteiligen Alurad EDITION RACE „ANODIZED“ wird der Evoque zum Sportwagen. Denn die 22 Zoll große Felge mit dem anthrazit eloxierten Stern, der Titanverschraubung und dem hochglanzpolierten Felgenhorn ist in
Schmiedetechnologie gefertigt. Das macht es extrem leicht und reduziert die ungefederten Massen.

Auch im Interieur bekommen die HAMANN-Kunden einiges geboten. Als Ergänzung zur bestehenden, werksseitig angebotenen Innenausstattung bietet HAMANN-Motorsport ein reichhaltiges Programm. Das reicht von personalisierten Fußmatten bis hin zur perfekt gearbeiteten Komplettlederausstattung.

Über Ralf Weisbecker

Als Journalist, ehemaliger Off Roader und Eigentümer von vier Jeeps, blogge ich für die 4x4-News ganz einfach über mein Hobby - Allrad und 4x4!

Hinterlasse eine Antwort

Bitte benutze deinen eigenen Vornamen und keinen Firmennamen oder Keyword-Spam.