Toyota Collection

Toyota Collection feiert Land Cruiser

Am Sonnabend, 6. August 2020, feiert die Toyota Collection den Land Cruiser mit einem Thementag. Zu den Höhepunkten bei diesem Event zählt ein historischer Toyota Land Cruiser FJ25 von 1958, der vermutlich älteste Toyota in Deutschland.

Mit dieser zweiten Generation des Offroaders war damals die Erfolgsgeschichte des unverwüstlichen Alleskönners endgültig in Fahrt gekommen. Land Cruiser durchquerten Wüsten und Regenwälder, waren im Einsatz von Forschungsexpeditionen und Hilfsdiensten, vor allem aber stets zu Diensten und bereit für Freizeitabenteurer, Familien und Business.

Bereits mehr als zehn Millionen Mal in wurde der Toyota Land Cruiser in rund 170 Ländern verkauft. Diese einzigartige Erfolgsgeschichte gibt es beim Public Opening in der Toyota Collection zu erleben. Während Fahrzeuge aller wichtigen Generationen die Möglichkeit zum hautnahen Kennenlernen dieses Allradklassikers geben, verrät eine Film-Dokumentation auf Leinwand Spannendes über die Historie des Offroaders, darunter auch über den Prototyp „Toyota Jeep BJ“ von 1951.

Einen Blick auf die bunte Vielfalt des J4 bietet die Ausstellungshalle der Toyota Collection. Dort laden Fahrzeuge wie ein österreichischer Feuerwehrumbau zum Einsteigen ein. 1967 ergänzte Toyota das Land Cruiser Programm um den J5 Station Wagon mit luxuriösem Komfort fürs Abenteuer, ein Konzept, das die nachfolgenden Station Wagons J6 (ab 1980), J8 (ab 1990) und J10 (ab 1998, erstmals mit höheneinstellbarer Luftfederung und Einzelradaufhängung vorn) sowie J20 (ab 2010) konsequent verfolgten.

Dieses Talent, stilvoll durch den Dreck zu reisen und anschließend über die Autobahn zu gleiten, machte den Land Cruiser J6 zum perfekten Privatfahrzeug des James-Bond-Darstellers Roger Moore. Sich einmal wie James Bond fühlen: Roger Moores J6 zählt zu den Publikumsfavoriten in der Toyota Collection.

Kein Offroad-Tag ohne die Toyota Community, die vor der Ausstellungshalle ein buntes Bild abenteuerlustiger und weitgereister Toyota-Geländewagen bieten wird. Angekündigt haben sich auch die Land Cruiser Fans aus der Buschtaxi-Community, die sich auf den Erfahrungsaustausch mit allen Allrad-Interessierten freuen.

Wer sich eines der limitierten Tickets für das Motorsportmuseum von Toyota Gazoo Racing Europe (TGR-E) sicherte, kann überdies an einer Guided Tour zu den Toyota Allrad-Racern teilnehmen, die auf Rallye-Pisten große Siege feierten. Aber auch erfolgreiche Le-Mans-Boliden gibt es bei TGR-E zu entdecken. Die nächsten kostenlosen Tickets werden zum folgenden Public Opening der Toyota Collection vergeben, das am ersten Sonnabend im September stattfindet.

Anzeige

Alle aktuellen Informationen über die Toyota Collection gibt es auf auf www.toyota-collection.de. Der Eintritt in die Toyota Kollektion, Toyota Allee 2, 50858 Köln und der Parkplatz sind frei (we/aum)(Foto: Toyota)