Nissan NV400 4x4 Allrad Umbau

NV400 4×4. So wird der Nissan NV400 zum Allradler

Anzeige

Die Liste der Nissan Allradlegenden wächst. Viele Nissan NV400 Modelle mit Schaltgetriebe und Hinterradantrieb lassen sich zum leistungsfähigen 4×4-Allrad Transporter umbauen. Denn in Zusammenarbeit mit der Oberaigner Automotive GmbH bietet Nissan ab sofort für den Transporter NV400 einen Umbau zum Allradfahrzeug an.

Nissan NV400 4x4 Allrad Umbau
Nissan NV400 4×4 Allrad Umbau. Foto: NISSAN

Das leistungsfähige System verfügt über eine zusätzliche Getriebeuntersetzung und ist für viele Nissan NV400 Modelle mit Schaltgetriebe und Hinterradantrieb erhältlich. Die Kosten für den Umbau betragen 10.990 Euro netto.

Das zuschaltbare Allradsystem samt Untersetzungsstufe erschließt dem beliebten Nissan Transporter zahlreiche neue Einsatzgebiete: etwa auf rutschigem und schlammigem Untergrund oder auf stark ansteigenden und unebenen Straßen.

Damit eignet sich der NV400 4×4 beispielsweise für Unternehmen im Baugewerbe sowie für Energieversorger, für Forstbetriebe oder auch für die Feuerwehr, die Polizei, das Militär oder kommunale Einrichtungen.

Anzeige

Beim Umbau durch die Firma Oberaigner, ein auf Großserien-Allradsysteme und Allrad-Umrüstungen für Transporter spezialisiertes Unternehmen, wird die Antriebstechnik des Serienfahrzeugs durch ein zuschaltbares 4×4-System erweitert.

Das Zu- und Abschalten erfolgt über ein im Cockpit angebrachtes Bedienelement. Das vergleichsweise leichte System erhöht das Fahrzeuggewicht um lediglich 150 Kilogramm und die Fahrzeughöhe um jeweils 65 Millimeter an Vorder- und Hinterachse, sodass die ausgezeichneten Qualitäten des NV400 im Hinblick auf Nutzlast und Fahrverhalten erhalten bleiben.

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.