Mobiler Adventskalender 2012_kl

Dieser Adventskalender hat (G-) Klasse

Anzeige

Ab dem 1. Dezember öffnet sich jeden Tag ein Fenster in dem 145 Meter langen und 55 Meter hohen, mehrgeschossigen „Schaufenster“ in der Mercedes-Benz Niederlassung in der Arnulfstraße. Mitten an einer der Münchner Hauptverkehrsadern gelegen, fahren dort täglich rund 180.000 Fahrzeuge vorbei, deren Fahrer den 1.000 Quadratmeter großen Kalender betrachten.

Zu sehen sind in ihrem 34. Produktionsjahr viele G-Klasse Unikate, teilweise mit Seltenheitswert.

Mobiler Adventskalender 2012 NDL Muenchen_
Mobiler G-Klasse Adventskalender. Foto: Daimler

„Das Fahrzeug ist wirlich eine lebende Legende“, so Ulrich Kowalewski, Direktor der Mercedes-Benz Niederlassung München. „Dies wird im diesjährigen Adventskalender mit Fahrzeugen wie dem Gewinnerfahrzeug der Rallye Paris-Dakar, dem Papamobil und einem „Serval“ der Sondereinsatzgruppe KSK deutlich.”

Zudem sind der G63 AMG 6×6 – die jüngste Erweiterung des Geländewagen- Produktportfolios mit drei Portalachsen, rallye-erprobtem Fahrwerk und 544 PS unter der Haube wird ab Oktober in einer exklusiven Kleinserie produziert- und die Vision Ener-G-Force, eine Designstudie, die sich bereits mit dem Thema Offroad für die Zukunft beschäftigt, Teil des Kalenders.

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.