Range Rover Evoque Si4 LPG-Autogas-Antrieb

Range Rover Evoque nun auch mit Autogas

Anzeige

Startech zeigt den optisch ansprechenden Range Rover Evoque in einer Autogas Ausführung. Die Firma bietet den Autogasantrieb für den Range Rover Evoque Si4 mit 2.0 Liter Vierzylinder-Benziner an. Damit lassen sich, je nach Land, in dem der Evoque gefahren wird, die  Treibstoffkosten halbieren und gleichzeitig der CO2 Ausstoß um ca. 15 Prozent senken.Der Sicherheitsgastank mit 74 Liter Fassungsvermögen, der in der Reserveradmulde des Evoque verankert ist, gewährleistet einen großen Aktionsradius. Sollte das Autogas zur  Neige gehen und keine LPG-Zapfsäule in der Nähe sein, schaltet das System automatisch auf Benzinbetrieb um. Damit wird die Reichweite deutlich ausgebaut. Und damit man den Range Rover Evoque Autogas auch auf Anhieb erkennt, wurde das SUV mit einer in “Matt” gehaltenen Spezialfolierung mit einem Verlauf von hellem nach dunklem Blau veredelt. (Fotos: Startech)

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.