evoque_rallye

Desert Warrior 3. Das Excite Rallye Raid Team is Back in Black mit dem Rallye Biest

Anzeige

Back in Black!  Excite Rallye Raid Team’s neuer Desert Warrior 3. Foto: Newspress/Excite Rallye Raid Team

Ich glaube beim Sieg verwöhnten VW Konzern dürfte man beim Anblick dieses potentiellen Rallye Dakar Siegerautos nicht “amused” sein. Wir sind es. Was die Jungs und Mädels um das private Rallye Team von Mike Jones and John Hardy da mit dem Off Road Umbau auf die Räder gestellt haben, ist schon phänomenal! Dabei sieht der Desert Warrior 3 nicht nur genial aus – besser noch als sein Aussehen sind seine “inneren” Werte!

Sein 3.0-Liter Motor aus Aluminium hängt an einem 6-Ganggetriebe, wiegt nur unglaubliche 135 Kilogramm und bringt es auf bis zu 350PS.   Trotz Rallye-Einbausätzen und Sicherheitsrestriktionen soll es im Innenraum direkt gemütlich sein, so Mike Jones von RaBe Race Cars (Hersteller des Desert Warrior 3).
Der Tank fasst 260 Liter, die für eine Fahrleistung von bis zu 1.200 Kilometer reichen sollen. Die Dakar Bestimmungen fordern nur 880 Kilometer, aber aus Erfahrung weiß man bei RaBe Race Cars, dass gerade Off Road oftmals unweigerlich mehr Kilometer gefahren werden und somit eine gewisse Spritreserve unabdingbar ist. Das Auto komplett wiegt nur 1.900 kg.

Das englische Team ist jedenfalls siegesgewiss und ich glaube, sie haben allen Grund dazu!

Anzeige

Übrigens, das Excite Rallye Raid Team nimmt noch Sponsoren mit an Bord!

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.