SUV Tuning: X5 von HARTGE

Anzeige

hartge x5. foto: 4x4news/hartge

Elegant – aber nicht extravagant – präsentiert sich das neue Outfit für den X5 xDrive35d von HARTGE. Auf den ersten Blick entdeckt man die breiten Sohlen ( 22 Zoll mit 295/30 ZR 22 vorn und 335/25 ZR 22 hinten), den veränderten Frontspoiler, eine Diffusor-ähnliche Heckschürze und die beidseitig zweiteiligen Seitenleisten. Mittels HARTGE Sportfedernsatzes wird das Auto um 30mm tiefer gelegt.

Dem 3-Liter-Diesel-Triebwerk, entlockt HARTGE bei 4400 Touren 328 PS (241 kW). Solchermaßen in kraftvollere Sphären gesteuert, beschleunigt der X5 xDrive35d von HARTGE in 6,1 Sekunden auf Tempo 100. Da hinkt der Serien-X5 mit sieben Sekunden deutlich hinterher.

Auch bei der Höchstgeschwindigkeit macht sich der Kraftakt bemerkbar. 244 Stundenkilometer gegenüber 235 km/h.
Der 2,2-Tonner wartet auch im Interieur mit sportlichen Accessoires auf: 3-Speichen-Lederlenkrad mit Carboneinsätzen, die auch das Armaturenbrett zieren, diverse Interieur- und Dekorleisten und eine Schaltkonsole aus diesem High-Tech-Compound. Mit Ziffernblättern in Silber-Metallic und roten Nadeln ist der bis 300 km/h reichende Tacho ein absoluter Blickfang. Pedalsatz und Fußstütze aus Aluminium und schwarze Veloursmatten: selbst im Fußraum fehlt der sportliche Touch nicht.

Anzeige

Alle Teile sind einzeln nachrüstbar. Als Komplett-Fahrzeug schlägt dieser exklusive X5 mit einem Bruttopreis von 87.277,47 Euro zu Buche. (we)

alle Bilder des Hartge X5 auf unserem Tuningportal

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.