SsangYong beantragt Gläubigerschutz

Anzeige

SsangYong Kyron. Foto: Auto-Reporter/SsangYong

SsangYong beantragt Gläubigerschutz

Dem Geländewagenspezialisten SsangYong geht das Geld auszugehen. Medienberichten zufolge hat der kleinste der koreanischen Autohersteller Gläubigerschutz beantragt. Das Unternehmen, das mehrheitlich dem chinesischen Autokonzern SAIC gehört, hat im vergangenen Jahr einen Absatzrückgang von knapp 30 Prozent verbucht…

2008 verkaufte SsangYong insgesamt knapp 93 000 Fahrzeuge. Die Marke hatte sich bereits im Herbst 2007 ein zweites Mal vom deutschen Markt zurückgezogen. (ar/jri)(auto-reporter.net)

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.