Suzuki stellt kein JWRC-Werksteam mehr

Anzeige

foto: 4x4news/suzuki

Suzuki stellt kein JWRC-Werksteam mehr

Suzuki wird 2009 nicht mit einem eigenen Werksteam an der Junior-Rallye-Weltmeisterschaft (JWRC) teilnehmen. Als Grund nannte der zwölftgrößte Autohersteller der Welt die Auswirkungen der Finanzkrise. Davon unberührt bleibt der Suzuki Rallye Cup. Der einzige deutschen Rallye-Markencup wird im nächsten Jahr fortgeführt…

Für 2009 sind sieben Veranstaltungen geplant. Als Wettbewerbsfahrzeug dient weiter eine seriennahe und straßenzugelassene Version des Suzuki Swift Sport mit rund 135 PS. Der Sieger der diesjährigen Saison, der Luxemburger Hugo Areallano (21), wird 2009 für Suzuki an mehreren nationalen Rallyeveranstaltungen als Rookie (Neuling) an den Start gehen. (ar/jri)(auto-reporter.net)

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.