Rallye Dakar: Startet die Dakar 2009 in Ungarn?

Anzeige

Startet die Dakar 2009 in Ungarn?

Ungarn schlägt vor, die Dakar 2009 in Budapest zu starten. Dies meldet das Online-Magazin „marathonrally.com“. Das Land bewirbt sich seit 2006 als Ausgangspunkt des legendären Wüstenrennens, das in diesem Jahr wegen Terrorwarnungen für Mauretanien abgesagt worden ist…

Dem Bericht nach war ein Start in Budapest für 2010 ins Auge gefasst worden. Ein entsprechender Vertrag mit dem Dakar-Veranstalter Amaury Sport Organisation (A.S.O.) sollte im März geschlossen werden. Ursprünglich wollte Ungarn ohnehin bereits 2009 einen Start in Budapest, die Wahl der A.S.O. war aber erneut auf Lissabon gefallen.

„Die neuen Umstände geben neuen Ländern die Chance für einen Start der Rallye, warum nicht auch Ungarn”, sagte der ungarische Staatssekretär Dr. István Újhelyi. Entsprechende Pläne habe das Land schon wir seit längerem vorliegen, so dass diese schnell umgesetzt werden könnten. Die Hauptroute soll weiterhin durch Afrika führen. Als Alternativen zu Mauretanien bieten sich Libyen, Ägypten und Tunesien an, wo bereits in der Vergangenheit Dakar-Etappen gefahren wurden. (ar/jri)(autoreporter)

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.