Drehzahlsensor von BorgWarner jetzt auch für Pkw-Turbolader

Anzeige


Neuer Drehzahlsensor von BorgWarner. Foto: Auto-Reporter/BorgWarner

Drehzahlsensor von BorgWarner jetzt auch für Pkw-Turbolader

BorgWarner hat seinen „Eddy Current“-Drehzahlsensor weiterentwickelt. Er kann im Gegensatz zum Vorgängermodell nicht nur in Nutzfahrzeug-, sondern auch in Pkw-Motoren mit Turbolader eingebaut werden. Der jetzt mögliche Anbau am Verdichtergehäuse bietet neben einem Preisvorteil und vereinfachter Handhabung auch eine bessere elektromagnetische Verträglichkeit.

Drehzahlsensoren sind wichtiger Teil des Überdrehlzahlschutzes und helfen, die Lebensdauer von Turboladern zu steigern. Der neue Sensor von BorgWarner baut deutlich kompakter als bisher und soll im ersten Quartal 2008 verfügbar sein. Er ist sowohl für einstufige Turbolader als auch für zweistufige Aufladesysteme geeignet, die immer mehr im Pkw-Bereich zum Einsatz kommen. Dank integrierter Elektronik ist kein Kabelabgang mehr nötig. Da der Wirbelstrom-Effekt ausgenutzt wird arbeitet der Sensor berührungslos und mechanisch besonders verschleißarm und wartungsfrei. (ar/jri)(autoreporter)

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.