Suzuki überprüft Handbremse beim Swift


Suzuki Swift. Foto: autodino/Auto-Reporter/Suzuki

Suzuki überprüft Handbremse beim Swift

Wegen möglicher Probleme mit dem Handbremsseil ruft Suzuki bundesweit 14 772 Fahrzeuge vom Typ Swift zurück. Überprüft werden soll die korrekte Montage an den Bremsbacken. Betroffen sind bundesweit 14 772 Fahrzeuge aus ungarischer Produktion mit 1,3- und 1,5-Liter-Benzinmotor.

Anzeige

Laut Suzuki kann sich bei den Modellen möglicherweise die Handbremse lösen, wenn das Seil nicht korrekt sitzt. Die Überprüfung in der Werkstatt dauert etwa eine halbe Stunde. Alle betroffenen Halter werden vom Kraftfahrt-Bundesamt angeschrieben. Die Fahrer eines Swift Sport, eines Swift 4×4 oder des Sondermodells Dance sind ebenso wenig betroffen wie die Swift-Modelle aus japanischer Produktion. (ar/jri)(autodino/autoreporter)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.