Tag: dodge

Chrysler ist verkauft – was wird aus Jeep?

Cerberus übernimmt 80 Prozent von Chrysler

ar – 14. Mai 2007. Eine Tochtergesellschaft des US-Investors Cerberus übernimmt 80,1 Prozent am US-Autobauer Chrysler. Das teilte DaimlerChrysler heute (14. Mai) in einer Ad-hoc-Mitteilung mit. DaimlerChrysler behält 19,9 Prozent der Anteile, die Verpflichtungen für Pensionen und Gesundheitskosten verbleiben bei Chrysler. Das Ergebnis wird dem Unternehmen zufolge in einer Bandbreite von drei bis vier Milliarden Euro belastet. Weitere Einzelheiten will DaimlerChrysler in einer Pressekonferenz um 14 Uhr mitteilen. Das Unternehmen soll künftig unter dem Namen Daimler AG firmieren.

mehr …

Lies mehr

Chrysler, Jeep und Dodge im Aufwind

Jeep Grand Cherokee. Foto: 4x4news/auto-reporter/jeep

Erstes Quartal 2007: Chrysler, Jeep und Dodge im Aufwind

Nach den ersten drei Monaten des Jahres 2007 meldet das Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg 4418 Neuzulassungen von Fahrzeugen der Marken Chrysler, Jeep und Dodge. Die drei amerikanischen Marken des DaimlerChrysler Konzerns steigerten damit die Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahr um 33,4 Prozent. Der Gesamtmarkt in Deutschland nahm im gleichen Zeitraum um zehn Prozent ab.

mehr …

Lies mehr