Allrad Reisemobil

Allrad Reisemobil: PEUGEOT RIFTER 4×4 CONCEPT

Anzeige

Allradautos sind beliebter als je zuvor. Kein Wunder also, dass der Trend zum 4×4-Antrieb auch bei Reisemobilen nicht haltmacht. Ein besonders feines Allradauto – oder besser – Allrad Reisemobil zeigt Peugeot mit dem PEUGEOT RIFTER 4×4 CONCEPT.

Das Show Car präsentiert sich als Allradversion mit spezieller Bereifung und einer um 80 Millimeter erhöhten Karosserie. Das Allrad Reisemobil ist mit einem Zeltdach Overland ausgestattet, damit jeder seine abenteuerlustige Persönlichkeit auch nach Sonnenuntergang ausleben kann.

Der Allradantrieb arbeitet mit Visko-Kupplung. Der Fahrer wählt den Allrad-Modus über den Drehregler, der in Griffnähe auf dem Armaturenbrett, rechts vom Schalthebel, angeordnet ist. Drei Fahrmodi stehen zur Auswahl:

  • Im 2RM-Modus fährt das Fahrzeug unter normalen Straßenbedingungen mit Frontantrieb.
  • Im 4RM-Modus wird auf rutschigem Untergrund die Antriebskraft an die Hinterräder verteilt.
  • Im Lock -Modus fährt das Fahrzeug mit starrer Kraftverteilung, um besonders schwierige Fahrbedingungen zu meistern.

Um noch mehr Gebiete zu erkunden, gehört das neue Mountainbike mit Elektrounterstützung eM02 FS Powertube zur Ausstattung. Die Batterie ist im Fahrradrahmen integriert.

Anzeige

Das Allrad Reisemobil fährt mit Allradreifen von BF Goodrich. Da das Abenteuer nicht mit dem Sonnenuntergang zu Ende geht, ist das Allrad Reisemobil mit einem Zelt „Overland“ ausgestattet. Es wurde in Partnerschaft mit dem Spezialisten Autohome entwickelt.

Das Aufstellen ist sehr leicht. Das Zelt muss nur aus seinem Gehäuse ausgefaltet werden, das sich in Griffnähe an der Dachreling befindet. Die Dachreling, die als Zubehör angeboten wird, erfüllt die Norm „City Crash Test“. Sie hält jeder Art von Ladung stand. Anschließend kann die verschiebbare Leiter befestigt werden. Es müssen keine Heringe eingeschlagen werden, das Zeltdach steht bereit.

Das Mountainbike mit Elektrounterstützung ist der Vorreiter der nächsten e-Bike Generation der Löwenmarke. Merkmal dieses E-Bike ist die doppelte Federung und die sehr kompakte Batterie, die im Rahmen eingebaut ist.

Das Mountainbike wird hinten an einer speziellen Halterung befestigt. Das Kugelgelenk erfordert keine Werkzeuge. Coole Sache, dieses französische Allrad Reisemobil. (Fotos: Peugeot)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.