Mercedes G-Klasse Umbau

Mercedes G-Klasse Umbau

Anzeige

Mercedes G-Klasse UmbauEinen Mercedes G-Klasse Umbau hat nun auch die Firma Ares Design im “Angebot”. Sie verwandeln den Mercedes-AMG G 63 in den “X-Raid”. Der Mercedes G-Klasse Umbau beinhaltet Veränderungen im Innenraum ebenso wie drastische äußere Modifikationen.

Ob er dadurch schöner geworden ist, liegt im Auge des Betrachters. Auffällig ist er auf alle Fälle. Mit gut 2,20 Metern Höhe und einer Länge von fünf Metern (Radstand 285 cm) ist er ja auch kaum zu übersehen.

Mercedes G-Klasse Umbau zum Ares Design X-Raid

Die Leistung des 5461 Kubikzentimeter großen V8 hat Ares auf 760 PS gesteigert. Das soll für eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h reichen.

Trotz seiner schieren Größe soll der X-Raid sogar rund 200 Kilogramm weniger wiegen als die Ausgangsbasis. Eine ziemlich gerundete Karosserie aus Carbon und Alu soll es möglich machen.

Auf dem Dach sitzt eine Light-Bar, die Frontpartie ziert ein Bullenfänger. Damit der Wagen auch einen standesgemäßen Auftritt hat, rollt er auf geschmiedeten 22 Zoll Felgen.

Anzeige

Auch innen ist der Mercedes G-Klasse Umbau weniger kantig als das Ausgangsprodukt. Das Cockpitdesign ist deutlich rundlicher, Ares verpasst dem Allradler ein Sportlenkrad, reichlich Nappa-Leder, zwei Einzelsitze und einen Infotainment-Bildschirm im Heck.

Der Preis für so ein Einzelstück liegt aktuell bei über 460 000 Euro. So viel zum eingangs erwähnten Ares Mercedes G-Klasse Umbau “Angebot”. (ampnet/gp)(Foto: Ares)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.