Mazda CX-5 2017

Upgrade für beliebtes SUV im neuen Modelljahr – Mazda CX-5 2017:

Mazda CX-5 2017Eigentlich nennt Mazda seinen CX-5 “Crossover” und nicht “SUV”. Seiner Beliebtheit tut das keinen Abbruch und darum gibt es für Modelljahr 2017 am CX-5 mehr als nur ein kosmetisches Upgrade. Der Cx-5 2017 ist länger und flacher als sein Vorgänger und soll im Innenraum mit mehr Verarbeitungsqualität und Komfort überzeugen.

Auf die Passagiere warten verbesserte Sitze, aber auch eine optimierte Geräusch- und Vibrationsdämmung.

Mazda CX-5 2017 InnenraumFür mehr Fahrwerkskomfort, verbesserte Handling-Eigenschaften und mehr Stabilität sorgt die Fahrdynamik-Regelung G-Vectoring Control (GVC).

Neu an Bord ist je nach Ausstattung ein Head-up Display, das wichtige Fahrinformationen ins direkte Blickfeld des Fahrers auf die Windschutzscheibe projiziert.

Der neue Mazda CX-5 wird von verbrauchsoptimierten Benzin- oder Dieselmotoren angetrieben – wahlweise mit Front- oder Vierradantrieb. (we/dpp-AutoReporter/wpr)(Foto: np/Mazda/dpp-AutoReporter)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.