Allrad Autos: VW Arteon

Arteon am Start mit Doppelkupplungsgetriebe und Allradantrieb 4Motion:

VW ArteonDer neue VW Arteon soll die glücklosen Phaeton und Passat CC ablösen und wird zum Marktstart mit den jeweils stärksten Motoren – einem TSI mit 206 kW / 280 PS und einem TDI-Biturbo mit 176 kW / 240 PS verfügbar sein. Die beiden Top-Versionen werden serienmäßig mit Doppelkupplungsgetriebe (DSG) und Allradantrieb 4Motion ausgeliefert.

Das Allrad Auto bietet viel Beinfreiheit im Fond und ein Kofferraumvolumen von 563 bis 1557 Litern.

Die Anzeige- und Bedienelementen arbeiten digital. Dazu gehören ein Active Info Display (volldigitale und programmierbare Instrumente), ein Head-up-Display und das neue Infotainmentsystem „Discover Pro“ mit einem 9,2-Zoll-Glas-Screen und Gestensteuerung.

VW ArteonDie automatische Distanzregelung der nächsten Generation berücksichtigt jetzt Tempolimits bzw. Streckendaten und passt die Geschwindigkeit automatisch an. Das neue, dynamische Kurvenlicht mit vorausschauender Regelung erkennt aufgrund der GPS- und Straßendaten des Navigationssystems, wann eine Kurve kommt und leuchtet sie bereits aus, bevor der Fahrer sie ansteuert.

Ein weiteres Plus an Sicherheit bietet die zweite Generation des Emergency Assist: Sollte der Fahrer gesundheitsbedingt ausfallen, bremst der Assistent den Wagen im Rahmen der Systemgrenzen nicht nur ab, sondern lenkt ihn, sofern es der rückwärtige Verkehr zulässt, auf die ganz rechte Fahrspur.

Parallel zur hochwertigen Grundversion wird es den Gran Turismo in den zwei exklusiven Ausstattungslinien „Elegance“ und „R-Line“ geben.

Zum Spektrum der optionalen Ausstattungsdetails des Arteon zählen unter anderem Panorama-Ausstell-/Schiebedach, eine Drei-Zonen-Klimaautomatik („Air Care Climatronic“ inklusive Luftgütesensor und Antiallergen-Filter), Massagesitze vorn, Lenkradheizung und zweifarbige Nappa-Lederausstattungen.

Die Preise beginnen bei 49 325 Euro für den Benziner und 51 600 Euro für den Diesel. (ampnet/jri)(Fotos: VW)

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze deinen eigenen Vornamen und keinen Firmennamen oder Keyword-Spam.