Der neue Audi Q5 (sponsored post)

Anzeige

Audi Q5SUV sind keine Geländewagen und wollen es auch gar nicht sein, wer aber ein Audi Q-Modell mit dem Allradsystem der Ingolstädter besitzt, der manövriert sicher abseits befestigter Straßen sowie durch Schnee, Laub und Matsch. Der neue Q5 macht da keine Ausnahme. Über das Drive-Select-System kann der Fahrer bis zu sieben Fahrmodi anwählen.

Die beiden neuen Modi „lift/offroad“ und „allroad“ machen deutlich, dass der neue Q5 durchaus auch mal abseits der Straße bewegt werden kann.

Wie das Fahrwerk wurde auch der Antriebsstrang von Grund auf neu entwickelt. Das SUV hat in der Länge um 34 Millimeter, im Radstand um zwölf Millimeter und in der Höhe um sechs Millimeter zugelegt, aber nicht in der Breite. Dadurch wirkt der neue Q5 eleganter als das Vorgängermodell.

Audi-typisch ist der Innenraum des neuen Q5 ausgelegt. Gediegen und umgeben von qualitativ hochwertigen Materialien sind alle Insassen untergebracht. Und bei Dunkelheit setzt das optionale Ambiente Lichtpaket in 30 verschiedenen, individuell wählbaren Farben Akzente.

Wer es einmal hatte, der will es nicht mehr missen

Anzeige

Das volldigitale Kombiinstrument mit hochauflösendem 12,3-Zoll-Display. Es bildet viele fahrerrelevante Informationen ab. Von Geschwindigkeit über Navigation bis zu Kommunikation. Je nach Gusto wählt man aus einer Vielzahl von Darstellungsmöglichkeiten einfach die Passende aus.

Lademeister Audi Q5

Wer über die praktische und bequeme Fernentriegelung die Rücksitz-Lehnen umklappt, der kann auf ein Kofferraum Volumen von 1.550 Liter zugreifen. Praktisch gestaltet sich auch das Öffnen der Heckklappe mit nur einer Fußbewegung. Gerade wenn man mal keine Hände frei hat, weil man der Dame des Hauses beim Shoppen assistierte. In Kombination mit der manuellen Absenkung über die optionale Luftfederung lassen sich so selbst schwere Koffer mit Leichtigkeit verstauen.

Fazit: Zwar gibt es kein Schweizer Messer auf Rädern, aber der neue Audi Q5 ist verdammt nah dran! Wer die Möglichkeit dazu hat, der sollte das neue SUV unbedingt einmal testen. Tipp: wenn die Gattin dabei ist und erst noch zum Kauf “überredet” werden muss – einfach mal den dynamischen Blinker anmachen und ihr zeigen. Sieht sehr elegant aus und wird ihr sicher gefallen!

(sponsored post)

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.