Er ist wieder da. Als Mini SUV Suzuki Ignis

Suzuki IgnisEin alter Name, aber ein neues Auto: Lediglich etwa 3,70 Meter lang ist der neue Ignis von Suzuki, der in Paris auf dem Automobilsalon (–16.10.2016) sein Europadebüt gibt und ab Anfang des Jahres erhältlich sein soll. Als Antrieb des Viersitzers mit verschiebbarer Rückbank dient ein 1,2-Liter-Benzinmotor mit Mild-Hybrid-Technik.

Suzuki Ignis InnenraumDas Micro-SUV (O-Ton Suzuki) verfügt nicht nur über 18 Zentimeter Bodenfreiheit und auf Wunsch Allradantrieb, sondern auch über einen automatischen Notbremsassistenten, Spurhaltewarner und Müdigkeitserkennung.

Das Konnektivitätssystem erlaubt es dem Fahrer, sein Smartphone anzuschließen und per Touchscreen-Display auf Apps zuzugreifen. (ampnet/jri)(Fotos:np)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.