Neues Rad für das Globetrotter-Mobil von Iveco Daily4x4

Iveco 4x4 Reisemobil Off Road UmbauBislang gab es so etwas nicht. Ein Rad das für 1850kg ausgelegt ist und nur 12,7kg wiegt. Eine Herausforderung sogar für delta4x4, dem Spezialisten für Hardcore Off Road Zubehör. Das Rad “Legacy Forged” wird mit gigantischen Schmiedehämmern in einem Stück geformt. Durch diese Bearbeitung erlangt die Felge ein für den Globetrotter von Iveco unglaublich geringes Gewicht bei einer extremen Haltbarkeit und Belastbarkeit.

Es wird durch die Schmiedeprozedur ein Gewichtsvorteil von bis zu 50% gegenüber einer klassisch einteilig gegossenen Felge in gleicher Dimension erreicht. Ein wesentlicher Vorteil für das Handling und die Laufruhe der Fahrzeuge.

Weitere Vorteile geschmiedeter Felgen gegenüber Gussfelgen ist der geringere Reifenverschleiß. Aluminiumräder werden geschmiedet und zu 100% auf CNC-Anlagen endverarbeitet. Deshalb laufen sie runder und die Reifen verschleißen weniger als bei klassischen Gussfelgen.

Weniger Kraftstoffverbrauch: Allgemein ist bekannt, dass Räder als ungefederte Masse gelten. Darum lässt sich durch das geringere Massenträgheitsmoment zusätzlich Kraftstoff sparen.

Hohe Festigkeit: Beim Schmieden wird die Grundstruktur des Metalls an die Form des Rades angepasst. Dadurch entstehen Räder mit unschlagbarer Festigkeit.

“Legacy Forged” wird vorerst in der Größe „9×18“ für SUV, Geländewagen des Luxus-Segments und Vans angeboten, sowie für „europäische“ Pickups und Pickups amerikanischer Bauart sowie für den Iveco Daily4x4. Bei dem deutschen Exklusiv-Anbieter delta4x4 gibt es das Rad „delta4x4 Legacy Forged“ ab 660 Euro. Delta4x4 bietet eine 5-Jahres-Garantie ohne Kilometerbegrenzung auf die Festigkeit der Räder. (Foto: Delta4x4)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.