Smarte Uhr für SCANIA Trucker (sponsored video/anzeige)

scania watchEiner der Techniktrends in 2015 werden ganz sicher smarte Armbanduhren sein. Die ersten Vertreter und Vorboten der tragbaren Technologie kamen ja bereits 2014 auf den Markt. Waren diese Uhren anfangs recht klobig und unansehnlich, so haben die smarten Uhren der Gegenwart schon ein massentaugliches Design und werden auch technisch immer ausgereifter. Wir haben hier auf 4×4-News bereits einige SCANIA Trucks vorgestellt.

Heute wollen wir jedoch nicht auf die schwedischen LKW selbst, sondern auf ein neuartiges „Zubehör“ für den Fahrer eines SCANIA eingehen.

Es handelt sich dabei um eine neue smarte Uhr, die SCANIA in Zusammenarbeit mit Sony Mobile entwickelt hat, die viel mehr als nur ein Gadget ist und die unglaubliches Potential hat. Doch dazu gleich mehr.

Die erste Serie der „Black Griffin“ genannten SCANIA Watch kommt in einer limitierten Auflage von nur 999 Stück auf den Markt. Doch was ist das Besondere an dieser ästhetischen Armbanduhr und warum ist es eine „SCANIA Uhr“?

Ganz einfach. Weil der Fahrer, der diese Armbanduhr trägt, ständig und überall auf dem Laufenden ist, was wichtige Daten seines SCANIA-LKW betrifft. Die „Black Griffin“ liefert dem Fahrer Daten über den momentanen Spritverbrauch, die Durchschnittsgeschwindigkeit und wie sein Fahrverhalten ökonomisch optimiert werden kann. Die Uhr kommuniziert mit dem LKW und gibt diese Daten an den Fahrer weiter.

Natürlich kann die Uhr auch E-Mail, SMS- und Anruf-Benachrichtigungen empfangen und sie wird – so Project Manager Jonas Svanholm – in punkto Usability und Funktionalität, ständig verbessert und weiter entwickelt.

Dies soll durch Software Updates geschehen und bald könnte diese smarte Uhr ihren Träger nicht nur über die essentiellen Daten seines SCANIA Trucks informieren, sondern auch dessen Herz- und Kreislauffunktion auf dem Display darstellen. Die vitalen Daten von Mensch und Maschine am Handgelenk, vereint in einer Uhr.

Weiter gedacht, könnte künftig eine Spedition die Daten der gesamten SCANIA LKW Flotte aufnehmen und rechtzeitig notwendige Maßnahmen etwa im Falle eines bevorstehenden Defekts einleiten.

Für mich ist die SCANIA Watch mehr als ein Gadget. Im Falle der Übertragung der Daten an eine Spedition o.ä., sollte nur sichergestellt sein, dass nur die LKW- und nicht die persönlichen Daten vom Fahrer ohne seine Erlaubnis dorthin übertragen werden.

 (fotos: sponsored video/anzeige by scania)