SUV Tuning: Breitbau-Bodykit für Range Rover-Langversion

Den Bug des CLR R-Widebody ausgerüsten Range Rover LWB prägen eine mächtige Frontspoilerstoßstange mit Ehrfurcht gebietenden Lufteinlässen, LED-Doppeltagfahrleuchten sowie Doppelscheinwerfern knapp über der Fahrbahn. Ergänzend dazu spendiert LUMMA Design dem Range Rover einen neuen Frontgrill und eine aus Vollcarbon bestehende Sportlook-Motorhaube mit mittigen Luftauslassöffnungen. Das Pendant am Heck bildet eine Heckstoßstange mit integriertem Diffusor.

Letzterer übrigens schmälert den Nutzwert des Range Rovers keineswegs, ist das Bauteil doch mit wenigen Handgriffen abnehmbar, so dass eine eventuell vorhandene Anhängerkupplung ohne Einschränkung genutzt werden kann. Rechts und links des Diffusor wurden jeweils zwei trapezoide Chrom-Endrohrblenden der „Supersound“-Sportauspuffanlage säuberlich und passgenau in die neue Heckschürze integriert.

Die Design-Heckleuchten mit großen Weiß-Elementen stehen dunklen wie hellen Fahrzeugen gleichermaßen perfekt. Optional ist zudem ein markanter Dachspoiler erhälltich, der in luftigen Höhen nicht nur einen optischen Akzent setzt, sondern auch ein Plus an Downforce an der Hinterachse des Dickschiffs generiert.

Range Rover Long Tuning Range Rover Long Tuning_2 Range Rover Long Tuning_3 Range Rover Long Tuning

„Dick“ ist auch schon – im besten Sinne – das richtige Stichwort im Hinblick auf die Radlaufverbreiterungen und Türaufsätze. Diese Kombination nämlich lässt auch die Langversion des britischen Luxus-Geländewagens um rund 50 Millimeter in die Breite gehen – pro Seite, versteht sich!

Natürlich verlangen derartig erweiterte Radhäuser auch nach adäquaten Rad/Reifen-Kombinationen. Eine perfekte Lösung sind die CLR 22-Felgen, die am abgebildeten Fahrzeug rundum in der XXL-Dimension 12×22 Zoll rotieren und trotz ihrer gewaltigen Größe recht filigran wirken. Besohlt wurden die schicken Einteiler mit Vredestein Ultrac Sessanta SUV-Bereifung in 305/35R22.

Als Option wurden beim abgebildeten Fahrzeug diverse Exterieur-Oberflächen in einem spiegelden Chrom-Design gestaltet,die alternativ aber auch in Sichtcarbon erhältlich sind.

Alle Umbauteile sind natürlich auch für die „kurze“ Range Rover-Variante LW mit normalem Radstand lieferbar. Auf Wunsch nimmt LUMMA Design die Montage und Lackierung der Karosserie-Parts auch gerne in der hauseigenen Fachwerkstatt vor.

Bodykit

  • Frontspoilerstoßstange mit LED-Doppeltagfahrlicht und Zusatzscheinwerfern
  • Frontgrill
  • Sportlook-Motorhaube (Vollcarbon) mit mittigen Lufteinlassöffnungen
  • Radlaufverbreiterungen vorne und hinten
  • Türaufsätze
  • Seitenschweller
  • Heckstoßstange mit abnehmbarem Heckdiffusor
  • Design-Heckleuchten in Weiß
  • Dachspoiler (optional)

Auspuff

  • LUMMA-Sportauspuffanlage „Supersound“ mit Chrom-Endrohrblenden

Räder

  • LUMMA-Sportfelgen CLR 22, Größe 10×22 Zoll
  • Vredestein-Bereifung, Größe 305/35R22

(Fotos: Lumma Design/xmedia)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.