Mit dem Audi Autopilot über den Ring oder durch den Stau (sponsored video/anzeige)

Assistenzsysteme und Einparkhilfen kennt jeder und viele haben diese Systeme bereits an Bord. Doch stellt Euch nur mal vor wie das wäre, wenn Euch ein echter Autopilot durch den morgendlichen Stop-and-go Verkehr durch die City bringt?! Oder Euch durch einen Stau auf der Autobahn chauffiert, während Ihr Euch mit Chips und Cola bewaffnet entspannt zurücklehnt. Dauert noch ewig bis so was kommt? Weit gefehlt.

Audi demonstriert am 19. Oktober ab 12.50 Uhr anlässlich des DTM-Finale auf dem Hockenheimring das die Zukunft bereits heute beginnt. Ein Fahrzeug mit Namen Audi RS 7 piloted driving concept heizt über den Hockenheimring mit 240 Sachen, fährt am physikalischen Limit – hochpräzise und zentimetergenau gesteuert.

Natürlich steckt hinter diesem Spektakulum mehr als nur Show für die Renne. Das Hauptziel dieser neuen Technik von Audi ist der Einsatz auf der Straße. Und ich wette – so wie das einst mit dem ABS war, wird es irgendwann so sein, dass jeder in seinem Wagen über diese Autopilot-Systeme verfügt.

Ja läuft ja nur auf der Rennstrecke sagt ihr? Nein. Audi ist da schon weiter. In den USA haben die Ingolstädter dieses System mit Erfolg schon auf ganz normalen Straßen und unter Realbedingungen getestet.
Also irgendwann wird es kommen. Bis dahin schaut Euch mal das Video an.

Übrigens – würdet Ihr Euch von einem Autopiloten überhaupt chauffieren lassen?

(sponsored video/anzeige)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.