Moparisierte Optik für Jeep Wrangler Rubicon, Renegade und Cherokee

Jeep Wrangler Unlimited Rubicon StealthIn einer Ausstellung auf der Paris Motor Show wird das Showcar Jeep Wrangler Unlimited Rubicon „Stealth” gezeigt, das von Stoßstange zu Stoßstange umfassend „moparisiert” wurde und komplett mit speziellen Originalzubehörteilen von Mopar ausgestattet wurde. Er ist ein Beispiel für eine extreme technische Abänderung für den echten Offroad-Einsatz und ein besonderes Design, bei dem kein Detail außer Acht gelassen wurde: von der Performance-Motorhaube mit Belüftung und schwarzem Maschengrill bis zu den brandneuen LED-Scheinwerfern.

Die Original-Stoßstangen wurden durch Offroad-Stoßstangen (Design Rubicon X) ersetzt und zusammen mit den flachen Kotflügeln, den Rock Rails, der Höhenverstellung und 37″-Reifen machen sie den Rubicon Stealth zu einem unaufhaltsamen Offroader. Die Spiegelabdeckungen und der Tankdeckel mit dem Jeep-Logo, die halben Türen und die 17″-Felgen sind weitere coole Features.

Jeep Renegade Black US Army star on the hoodMopar hat eine spezielle Zubehörlinie für den Jeep Renegade entwickelt. In Paris wird er mit einem „US Army”-Stern auf der Motorhaube und den Seitentüren, schwarzen Hochglanz-Rückspiegelabdeckungen und Grill, Dachgepäckträger und Scheinwerfer im „Renegade Style” ausgestellt. Das Outfit wird ergänzt durch schwarze Premium-Fußmatten, Schwellerblech mit Jeep-Logo, röhrenförmige Trittbretter und pneumatische Ventilkappen mit Jeep-Logo.

In Paris wird auch ein Jeep Cherokee mit einem neuen Accessoire gezeigt, das demnächst auf den Markt kommt: das „Map Hood Decal” für die Motorhaube, ein Riesenabziehbild, das der Kunde mit einem Stadtplan seiner Wahl erhalten kann.

(Fotos: Fiat)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.