Neuer Ford Edge SUV 2015

Ford hat sein SUV den erfolgreichen Ford Edge, der 2015 auch zu uns kommt, verschärft. Sportlicher, aber auch luxuriöser ist der Edge geworden. Für noch mehr SUV-Luxus soll dann eine später folgende „Vignale-Version“ sorgen. Den Edge soll es in einer Front- und einer Allradversion mit zwei Dieselmotoren geben. 

Die 132 kW (180 PS) starke Variante entwickelt ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmeter und vereint dies mit einem manuellen Sechsgang-Schaltgetriebe.

Die noch stärkere Version leistet 154 kW (210 PS, Drehmoment: 450 Nm) bei Kohlendioxid-Emissionen von 159 g/km. Hier übernimmt das Sechsgang-Ford PowerShift-Automatikgetriebe mit Doppelkupplungstechnologie und Schalttasten am Lenkrad die Kraftverteilung.

Erstmals für Europa kommt im neuen Ford Edge die aktive Geräuschminderung ANC (Active Noise Cancellation) hinzu. Drei Mikrofone zeichnen hierbei lästige Lärmfrequenzen im Innenraum auf und kontrastieren sie – für die Insassen nicht wahrnehmbar – über das bordeigene Audiosystem durch gegenläufige Klangemissionen. Überraschender Effekt: Beide Tonkurven egalisieren sich, die subjektive Wahrnehmung von Motor-, Fahr- und Windgeräuschen sinkt deutlich.

Ebenfalls neu: die zweigeteilte Frontkamera (Front Split View Camera). Sie verbessert die Übersicht an schlecht einsehbaren Kreuzungen und beim Verlassen enger Parklücken, indem sie den Querverkehr durch ein 180-Grad-Kamerasystem im Fahrzeugbug erfasst.

(Fotos: FordUSA)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.