Skoda Yeti Zubehör

Zubehör für mehr Off Road Optik beim Skoda Yeti

Anzeige

Der Skoda Yeti ist kein Off Rad Fahrzeug, so viel ist klar. Aber was spricht dagegen, den YETI ein wenig trendiger und individueller mit entsprechendem Zubehör zu gestalten?! Für mehr Off Road Look dienst allerzuerst ein Frontbügel aus hochglänzendem, 60 Millimeter starkem Edelstahlrohr. Durch seine elastische Aufhängung erfüllt dieses Accessoire die strenge EU-Richtlinie 2009/78 zum Fußgängerschutz.

Die mitgelieferte EG-Typgenehmigung erspart die zeit- und kostenaufwendige TÜV-Abnahme und die Eintragung in die Fahrzeugpapiere. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 539 Euro.

Um das Ein- und Aussteigen zu erleichtern und die Schwellerpartien zu schützen, entwickelten die Cobra Technology & Lifestyle Designer und Techniker maßgeschneiderte Schwellerrohre für den Skoda. Mit ihren integrierten Trittflächen unter den vorderen und hinteren Türen erleichtern sie den Ein- und Ausstieg.

Die Seitenbügel sind aus hochglänzendem Edelstahl gefertigt. Sie besitzen einen Rohrdurchmesser von 80 Millimetern und werden für 747 Euro als montagefertiger Satz geliefert.

Anzeige

Optional gibt es für den Skoda Yeti auch Trittbretter mit geriffelten Edelstahloberflächen oder auch Schwellerrohre ohne integrierte Trittflächen an. Der Satz ist für 736 Euro bzw. 565 Euro erhältlich.

Die Heckpartie des SUV kann mit dem Cobra Technology & Lifestyle Heckbügel aus 42 Millimeter starkem Edelstahlrohr aufgewertet werden. Die Stärken des Zubehörteils, das für 322 Euro angeboten wird, liegen hier nicht nur in einer noch aufregenderen Optik, sondern auch im Schutz der Heckpartie gegen kleine Rempeleien. (Fotos: Cobra Technology & Lifestyle)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.