Range Rover Tuning_Kahn_19

Racing-SUV: Range Rover RS 300 Cosworth Edition in Bali Blue

Anzeige

Tuner Kahn aus England nennt die Farbe dieses Range Rover “bali blue”, ich würde sagen – königsblau oder im Lande der Queen wohl besser: “Royalblau”. Auf jeden Fall vom vom Feinsten! Nicht nur äußerlich. Das SUV trägt einen 10-teiligen Wide Body Kit, fällt von der Seite durch die betonten Lufteinlässe und Seitenschweller auf und natürlich besonders durch die Räder.

Die in 9.5 x 22 vorn und 10 x 22 hinten alleine den Range zum Blickfänger machen würden. Aber natürlich kommt bei Tuner Kahn immer noch ein Quäntchen mehr dazu. So wurde der Kühlergrill mit Meshgitter umgestaltet, der Front- und Heckstoßfänger samt LEDs umgearbeitet und natürlich kommt ein markanter 4-Rohr Auspuff zum Einsatz.

Das Interieur dieses SUV – da lassen wir einfach mal die Bilder sprechen. Kann man sich einen gemütlicheren automobilen Arbeitsplatz vorstellen? Kaum! Das Leder mit den verspielten Ziernähten… Alleine schon beim Anblick gerät mein leidgeprüfter Bürostuhl-Popo ins schwelgen. Selbst an die Instrumente und Armaturentafel hat Kahn Hand angelegt. Hier wurden u.a. Swarovski Steine eingearbeitet.

Und da wir hier von einem “Cosworth” sprechen, dürfen wir auch in Sachen Leistung ein Quäntchen mehr erwarten. So um die 300PS sollen es wohl sein, die der Kahn Range Rover RS 300 Cosworth Edition seinem glücklichen Fahrer zur Verfügung stellt. Doch auch wenn es bei diesem Range keine Leistungssteigerung gäbe, alleine das “Farbtuning” und das wolkenweiche Interieur würden mich bei diesem Luxus-Renn-SUV zugreifen lassen. Wenn denn meine Geldbörse flexibel genug wäre…
(Fotos: KAHN DESIGN)

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.