Pimp my Porsche Cayenne (958)


porsche cayenne design tuning von hamann. foto: 4x4news/hamann


Mehr Macho für den „Kleinen“

Der neue Porsche Cayenne ist deutlich kompakter geworden, wenn man ihn mit seinem Vorgänger vergleicht. Tuner HAMANN möchte ihn aber wieder ein wenig breiter haben und dem SUV ein wenig mehr „Präsenz verleihen“. Dies geschieht mittels neuer Karosserieanbauteile, einem umfangreichen Programm an Leichtmetallrädern und einer fett klingenden Abgasanlage. Für die Dieselmotorisierung ist überdies eine Leistungssteigerung im Angebot…

Um die Muskeln der Karosserieform noch besser herausarbeiten, verbaut HAMANN eine Frontschürze mit zusätzlichen Lufteinlässen und integrierten Tagfahr-LEDs. Die Motorhaube mit Powerdome und seitlichen Luftauslässen besteht komplett aus Carbon. Die Flanken des Cayenne schmücken neu gestaltete Seitenschweller. Das Heck des SUV ergänzt der Edeltuner ebenfalls durch eine Eigenentwicklung. Eine dreiteilige Heckschürzenblende macht Platz für die kernig klingende Sportauspuffanlage mit den vier Edelstahlendrohren

porsche cayenne design tuning von hamann. foto: 4x4news/hamann

Um die Radhäuser ordentlich zu füllen, offeriert HAMANN eine große Auswahl an markanten Leichtmetallrädern in 23 Zoll. Mit dem DESIGN EDITION RACE „ANODIZED“ erhält der Kunde ein dreiteiliges Rad in Kreuzspeichendesign mit schwarzem Felgenstern und hochglanz poliertem Felgenhorn. Die sichtbare Verschraubung ist mit Titanschrauben versehen. Das DESIGN UNIQUE FORGED „ANODIZED“ ist eine einteilige, schwarz pulverbeschichtete Kreuzspeichen-Leichtmetallfelge. Alternativ gibt es das Felgendesign auch als DESIGN UNIQUE FORGED „BRUSHED“ in gebürsteter Aluminiumoptik. Die aufgeführten Räder entstehen in Schmiedetechnologie und sind als Komplettradsätze mit 315/25 R23er-Reifen erhältlich.

Für den Cayenne mit werksseitiger Luftfederung bietet HAMANN einen Tieferlegung um rund 35 mm vorn und hinten an. Exklusiv für den Porsche Cayenne Diesel ist eine Leistungssteigerung durch eine optimierte Motorsteuerung im Programm. Diese hebt die Leistung von 176 kW/240 PS auf 202 kW/275 PS bei 4.000 – 4.400 U/min an, während das Drehmoment von 550 auf 620 Newtonmeter bei 2.000 – 2.250 U/min ansteigt. (we)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.