Off Road Motorsport: VW in Brasilien mit drei neuen Fahrerteams

Volkswagen Race Touareg bei der Rallye dos Sertões 2008. Foto: Auto-Reporter/Volkswagen

Off Road Motorsport: Volkswagen startet in Brasilien mit drei neuen Fahrerteams

Mit drei neuen Duos startet Volkswagen bei der Rallye dos Sertões durch Brasilien und seine Vorbereitung für die Dakar 2010. Werksfahrer Carlos Sainz (Spanien) wird bei der vom 23. Juni bis 3. Juli über 5043 Kilometer führenden Rallye erstmals mit Landsmann Lucas Cruz Senra als neuem Co-Piloten begleitet. Seine Premiere hinter dem Lenkrad des VW Race Touareg gibt Nasser Al-Attiyah (Katar) mit Beifahrer Timo Gottschalk (Berlin). Im dritten Race Touareg mit 280 PS starkem TDI-Diesel-Antrieb wollen die Einheimischen Maurício Neves, Sieger bei der Rallye dos Sertões 2007, und Eduardo Bampi ihren Heimvorteil nutzen…

Die Rallye über zehn Etappen von Goiânia nach Natal ist für Volkswagen der erste Race Touareg-Einsatz nach dem historischen ersten Diesel-Sieg eines Autoherstellers bei der Rallye Dakar im Januar. VW hatte 2008 bei der Rallye dos Sertões mit Giniel de Villiers und Dirk von Zitzewitz sowie Mark Miller und Ralph Pitchford (USA/ZA) einen Doppelsieg errungen, den sie bei der Rallye Dakar wiederholt hatten.
Für Nasser Al-Attiyah und Timo Gottschalk bildet die Rallye ebenso wie für ihre Teamkollegen Carlos Sainz und Lucas Cruz Senra (E/E) die erste Bewährungsprobe als neu formierte Stammpaarungen für die Dakar 2010. Als weitere Vorbereitung dient im September der Start bei der Silk-Way-Rallye durch Russland, Kasachstan und Turkmenistan. (ar/jri)(auto-reporter.net)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.