Suzuki kooperiert mit Camp4Fun am Nürburgring

Anzeige

„Camp4Fun_Suzuki Grand Vitara“. foto: autodino/suzuki

Suzuki kooperiert mit Camp4Fun am Nürburgring

Vom 19. bis 21. September 2008 erleben Suzuki Fans ein Offroad-Event der Extraklasse in Drees am Nürburgring.
Im Rahmen der Finalläufe der German Off Road Masters (GORM) feiert der
japanische Allradspezialist den Start der zunächst auf drei Jahre
angelegten Kooperation mit Camp4Fun. Bei dieser Auftaktveranstaltung
bietet Suzuki offroadbegeisterten Zuschauern einen Einblick in die Welt der Offroader. Bei einer „Taxifahrt“ im Grand Vitara Dreitürer und im Jimny Cabrio können Interessierte von erfahrenen Offroad-Piloten zwischen den einzelnen Finalläufen mit auf den GORM-Parcours genommen werden.
Anmeldungen für die Mitfahrt werden im Jurtenzelt von Suzuki entgegen genommen. Weitere Angebote: unter anderem ein Grand Vitara im Mario Kart-Look. Der Offroad-Athlet ist mit drei Wii Konsolen von Nintendo ausgestattet und sorgt für virtuelles Pistenfeeling an der Strecke. ..

Bei der Suzuki Offroad-Challenge von Camp4Fun spielt der japanische Kletterkünstler Samurai auf dem Gelände beim Nürburgring die Hauptrolle. In Zweier-Teams müssen die Teilnehmer einen Offroad-Trial-Parcours bewältigen. Fahrer und Beifahrer absolvieren dabei abwechselnd verschiedene Geschicklichkeitsprüfungen mit Verschränkungspassagen,
Knüppeldämmen, Sandpisten, Wassergräben sowie extremen Steigungen und Gefällen bis zu 100 Prozent. Die nötigen Tipps zur Fahrsicherheit vermitteln professionelle Instruktoren bei der Fahrerbesprechung. Während des intensiven Praxisteils coachen sie die einzelnen Teams per Funkausrüstung. (we)

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.