Toyota Land Cruiser bei der XWORLD Tour


Toyota Land Cruiser bei der XWORLD Tour. Foto: Auto-Reporter/Toyota

Toyota Land Cruiser bei der XWORLD Tour

Am 8. März 2008 startet die XWorld Tour in Bremen. Der Toyota Land Cruiser ist das offizielle Fahrzeug der Tour 2008/2009. Die Gesamtdistanz der Offroad-Tour beträgt rund 150 000 Kilometer. Sechs der Toyota Geländewagen absolvieren die 43 Etappen zu Schauplätzen in 34 Ländern auf zwei Kontinenten.

Von Bremen geht es zunächst nach Istanbul und anschließend über das Pamir Gebirge in Zentralasien und den Himalaya bis zur Wüste Gobi. Zurück geht die Tour von Indonesien über China durch Sibirien bis an das Nordkap. Im Oktober 2009 endet die XWORLD in Bremen. Einige Etappen sind bereits ausgebucht, für die meisten Strecken der exklusiven Tour werden noch Anmeldungen entgegengenommen…


Toyota Land Cruiser bei der XWORLD Tour. Foto: Auto-Reporter/Toyota

Der Veranstalter der XWORLD, die Firma HANSA-FLEX, Weltmarktführer für Hydrauliktechnik, hat sich für den Land Cruiser entschieden und ließ ihn für die 20-monatige Tour mit speziellem Equipment ausrüsten: Neben Suchscheinwerfern, Seilwinde sowie Schnorcheln für Wasserdurchfahrten zählen auch Funk- und Navigationsgeräte sowie Kompass, Höhenmesser und eine Luftdruckanzeige zur Ausstattung des 3,0-Liter Allradlers mit 127 kW/173 PS).

Jeweils zwei Teilnehmer pro Land Cruiser können die Etappen von jeweils zehn bis 14 Tagen in Angriff nehmen. Alle Konvois werden von erfahrenen Tourguides begleitet. (ar/nic)(autoreporter)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.