Qashqai 2.0 dCi


Nissan Qashqai. Foto. 4x4news/Auto-Reporter/Nissan

Produktion des Qashqai 2.0 dCi läuft an

In dieser Woche beginnt im Nissan-Werk Sunderland die Produktion des Qashqai mit 2,0-Liter-dCi-Motor. Der Turbodiesel leistet 110 kW/150 PS bei 4000/min und entwickelt bei 2.000/min ein maximales Drehmoment von 320 Nm. In Kombination mit einem manuellen Getriebe und im Frontantriebs-Modus soll sich der Selbstzünder mit einem Durchschnittsverbrauch von 6,6 Litern/100 km zufrieden geben, was einer CO2-Emission von 174 g/km entspricht.

Für die Version mit dem 4×4-System lauten die Werte 6,9 Liter und 184 g/km; für jene mit 4WD-System und Automatik 7,8 Liter und 208 g/km. Nissan rechnet für den dCi-Motor mit einem Verkaufsanteil von über 25 Prozent – was ihn zur beliebtesten Motorisierung der Baureihe macht. Der zusammen mit Allianz-Partner Renault entwickelte 2,0 dCi hat einen serienmäßigen Partikelfilter (DPF) ist neben einem manuellen Sechsganggetriebe optional auch mit einer Sechsstufen-Automatik zu haben.

In den zwei Monaten seit dem Verkaufsstart des Qashqai hat Nissan in Deutschland bereits rund 10 500 Vorbestellungen zu verzeichnen. Ab Ende April baut das Werk Sunderland 700 Fahrzeuge pro Tag. (ar/os)(autodino/autoreporter)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.