Vorstellung Daihatsu Materia

Anzeige

Daihatsu Materia Foto: Daihatsu/autoreporter

Vorstellung Daihatsu Materia: Hier kommt Kult.
demnächst als Allrad-Kasterl

Die haben Mut. Daihatsu bringt den Materia nach Deutschland. Vor ein paar Jahren, als die ersten “Sitzkisten” durch Tokio rollten, gab es nur wenige, die sich diese Fahrzeugklasse auch in Europa, dem Kontinent mit dem perfektesten Automobildesign, vorstellen konnten. Autos, die aussahen wie mit dem “Kleinen Automann” selbst gebastelt, gab man hier keine Chance. Jetzt ist das erste da, und siehe da – es hat das Zeug zu einem Kultauto.

Sachlich gesehen ist der Materia aber auch nicht mehr als ein kleines Auto von nur wenig mehr als einer Tonne Leergewicht. Er wird mit drei Motoren angeboten. Ab Frühjahr 2007 zunächst als Materia 1.5 mit einem Vierzylinder Benziner mit 76 kW / 138 PS Leistung und einem maximalen Drehmoment von 132 Newtonmeter (Nm) bei 4400 Umdrehungen pro Minute. Das reicht für eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 11,5 Sekunden und mit dem serienmäßigen Fünf-Gang-Getriebe für eine Höchstgeschwindigkeit von 170 km/h.

Anzeige

Auffallende Traktion: Allradantrieb mit Visko-Kupplung
Wer besonderen Wert auf maximale Traktion auf jedem Untergrund legt, wird den Materia 1.5 Eco 4WD bevorzugen. Sein automatisch zuschaltender Allradantrieb mit Visko-Kupplung leitet bei Bedarf vollautomatisch einen Teil der Motorleistung an die Hinterräder weiter, so dass sich der Fahrer stets auf optimalen Vortrieb verlassen kann. (4x4news/autoreporter)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.